Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.05.2012, 12:43

Sandhausen schnappt sich den Aachner

Falkenberg bleibt in Liga zwei

Roberto Pinto muss gehen, Nico Klotz darf bleiben, vier Spieler wurden verpflichtet: Am Freitag folgte der fünfte Neuzugang beim SV Sandhausen, der sich für das Abenteuer 2. Bundesliga rüstet. Mit Kim Falkenberg hat der SVS einen Akteur an Land gezogen, der über reichlich Zweitligaerfahrung verfügt.

Kim Falkenberg
Von Aachen nach Sandhausen: Kim Falkenberg.
© imagoZoomansicht

Aachen ist in die Drittklassigkeit abgerutscht, Kim Falkenberg nicht. Der Abwehrspieler wechselt von der abgestiegenen Alemannia zum Aufsteiger aus Sandhausen. Der 24-Jährige kam von der SpVgg Greuther Fürth an den Tivoli, wo es ihn nur eine Spielzeit hielt. Den Defensivakteur zieht es nach 18 Partien in schwarz-gelb weiter, beim SVS wird er seine Erfahrung von insgesamt 88 Spielen im deutschen Unterhaus einbringen können.

Falkenberg unterschrieb einen Zweijahresvertrag, der für die Zweite und Dritte Liga gilt. "Er ist schnell und dynamisch auf der rechten Außenbahn", begründete Sandhausens Trainer Gerd Dais die Verpflichtung.

 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine