Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.01.2012, 14:48

Rostock: DFL gibt Grünes Licht

Hansa darf jetzt einkaufen

Hansa Rostocks Klubchef Bernd Hoffmann kann aufatmen. Die am Freitag bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) im Rahmen der Nachlizenzierung eingereichten Unterlagen zur Sicherung der Zahlungsfähigkeit wurden akzeptiert. Somit ist der Weg für Wintertransfers frei. Freddy Borg (28) oder Diafra Sakho (22) könnten davon profitieren und an die Ostsee wechseln.

Diafra Sakho
Das Transferfenster ist jetzt auch für Hansa auf: Diafra Sakho vom FC ist ein Kandidat.
© imagoZoomansicht

Rostock teilte am Dienstag mit, dass dem Verein der Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit bei der DFL geglückt ist. "Somit sind wir in der Lage, nach der formellen Zustimmung durch die DFL mögliche Neuverpflichtungen zu realisieren, beziehungsweise Spielertransfers zu tätigen", sagte Hofmann.

Der Bundesrechnungshof hatte in der vergangenen Woche Hansas Revision gegen eine Entscheidung des Finanzgerichts Mecklenburg-Vorpommern zurückgewiesen. Der Verein muss nun rund 4,5 Millionen Euro Steuern nachzahlen. Die DFL hatte Hansa daraufhin eine Frist bis Mittwoch gesetzt, um nachzuweisen, wie die Steuerforderung beglichen werden soll. Solange durften die Mecklenburger keine neuen Spieler verpflichten.

Tauziehen um Sakho

Davon unabhängig hat sich Trainer Wolfgang Wolf natürlich dennoch umgeschaut. Der schwedische Probespieler Freddy Borg (28) bot dabei im Test gegen Drittligist Babelsberg (1:2) eine auffällige Partie. "Seine Chancen sind nicht schlechter geworden", sagt Wolf: "Wir würden uns mit ihm nicht verschlechtern. Er bleibt in der Verlosung."

Ernste Konkurrenz für die Planstelle im Angriffszentrum aber ist Diafra Sakho (22), wie Borg ein gleichfalls bulliger Mittelstürmer. Der Senegalese mit französischem Pass ist beim Zweitligisten FC Metz unzufrieden ob seiner geringen Einsatzzeiten (neun Saisonspiele, davon nur zwei Startelf-Einsätze), hat nach kicker-Informationen mit Hansa bereits die Modalitäten eines Wechsels abgeklärt. Allerdings steht die Einigung der Klubs aus. Metz will verkaufen, Hansa strebt eine Ausleihe mit Kaufoption für den bis 2013 gebundenen Angreifer an.

 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine