Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
1. FC Köln

1. FC Köln


ERZGEBIRGE AUE
1. FC KÖLN
15.
30.
45.




60.
75.
90.








Modeste zunächst Reservist

Höger stochert Köln im Erzgebirge auf Rang eins

Der 1. FC Köln hat die Tabellenführung der 2. Liga übernommen. Beim Nachholspiel am Mittwochabend in Aue siegten die Rheinländer 1:0 und lösten den HSV als Spitzenreiter ab. Im Erzgebirgsstadion begannen die Hausherren rasant, doch nach gut einer halben Stunde ging Köln in Führung. Nach der Pause kontrollierte der FC die Partie - und brachte den Vorsprung ungefährdet ins Ziel.

1:0 durch Marco Höger (#6): Die Kölner jubeln, die Auer schlagen die Hände über dem Kopf zusammen.
1:0 durch Marco Höger (#6): Die Kölner jubeln, die Auer schlagen die Hände über dem Kopf zusammen.
© imagoZoomansicht

Aues Coach Daniel Meyer nahm nach dem 0:0 gegen den MSV Duisburg vier Änderungen an seiner Startelf vor: Cacutalua, Samson, Käuper und Krüger ersetzten Wydra, Fandrich, Herrmann und Iyoha.

Kölns Trainer Markus Anfang tauschte im Vergleich zum jüngsten 3:1 gegen den SV Sandhausen ebenfalls viermal: Anstelle von Schmitz, Clemens, Jannes Horn und Koziello spielten Höger, Czichos, Risse und Kainz. Modeste hingegen war erneut zunächst Reservist.

Sechs Minuten, drei Großchancen

Die Partie begann rasant - mit drei Großchancen in den ersten sechs Minuten: Erst scheiterte Abwehrspieler Kusic nach einem Lauf über den gesamten Platz (!) an Timo Horn (2.), dann vergab auch Hochscheidt (4.), ehe Terodde nach einer Kainz-Flanke auf der Gegenseite nicht erfolgreich war (6.). Nach dieser atemberaubenden Anfangsphase drosselten beide Mannschaften das Tempo. Aue hatte deutlich mehr von der Partie, scheute aber das Risiko im Spielaufbau.

Köln stand tief, ergriff erst nach rund einer halben Stunde die Initiative - und traf: Nach einer Geis-Ecke stocherten Kalig und Höger im Fünfmeterraum nach dem Ball, ehe dieser die Linie überquerte (35.). Nun war der FC obenauf, ließ aber weitere Möglichkeiten durch Cordoba (38.) und Terodde (40., 42.) aus.

Modeste betritt das Feld

Nach der Pause dominierte Köln das Spiel. Aue trat in der Offensive kaum noch in Erscheinung, stand aber zumindest in der Defensive gut - und war auf einmal doch dem Ausgleich nahe: Kurz nach Hectors Distanzschuss (60.) prüfte Hochscheidt am anderen Ende des Spielfelds Horn per Schlenzer, Kölns Keeper parierte (61.).

Wenig später betrat Modeste das Feld (66.), hatte aber kaum Szenen, da der FC den Vorsprung nur noch verwaltete. Auch Aue brachte nach der Hochscheidt-Chance nichts mehr zuwege, und so nahmen die Gäste die drei Zähler mit und sprangen auf Platz eins.

Für Aue geht es am Samstag (13 Uhr) mit dem Auswärtsspiel in Sandhausen weiter. Tags darauf (13.30 Uhr) ist Köln in Ingolstadt gefordert.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Erzgebirge Aue
Aufstellung:
Männel (2)    
Cacutalua (3,5) , 
Samson (3)    
Kusic (2,5) - 
Rizzuto (5)    
Käuper (4,5) , 
Riese (4) , 
Kalig (5) - 
Hochscheidt (3,5)    
Testroet (4,5)    
Krüger    

Einwechslungen:
16. Iyoha (3,5) für Krüger
64. Kvesic für Hochscheidt
72. Nazarov für Testroet

Trainer:
Meyer
1. FC Köln
Aufstellung:
T. Horn (2) - 
Jorge Meré (3,5) , 
Geis (3) , 
Czichos (3,5)    
Höger (2,5)    
Risse (5)    
Drexler (5)    
J. Hector (4)    
Kainz (4) - 
Cordoba (4)        
Terodde (3,5)    

Einwechslungen:
66. Modeste für Terodde
74. Clemens für Risse
90. Schaub für Cordoba

Trainer:
Anfang

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Höger (35., Rechtsschuss, Drexler)
Gelbe Karten
Aue:
Rizzuto
(9. Gelbe Karte)
,
Samson
(1.)
Köln:
Drexler
(3. Gelbe Karte)
,
Czichos
(6.)
,
Cordoba
(4.)

Spieldaten

Erzgebirge Aue       1. FC Köln
Tore 0 : 1 Tore
 
Torschüsse 8 : 12 Torschüsse
 
gespielte Pässe 438 : 462 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 341 : 380 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 97 : 82 Fehlpässe
 
Passquote 78% : 82% Passquote
 
Ballbesitz 49% : 51% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 50% : 50% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 12 : 15 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 14 : 11 Gefoult worden
 
Abseits 1 : 3 Abseits
 
Ecken 4 : 5 Ecken
 
- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
34
14x
 
2.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
31
12x
 
3.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
34
11x
 
4.
Schubert, Markus
Schubert, Markus
Dynamo Dresden
31
9x
 
5.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
32
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
27.02.2019 19:30 Uhr
Zuschauer:
13089
Spielnote:  4
der flotte Beginn hielt nicht, was er versprach; im Anschluss flaute die Partie ab, Köln war überlegen, ohne jedoch zu überzeugen, Aue agierte ordentlich, ließ aber ein wenig Mut vermissen.
Chancenverhältnis:
3:5
Eckenverhältnis:
4:5
Schiedsrichter:
Martin Petersen (Stuttgart)   Note 2,5
nur mit kleinen, aber nicht entscheidenden Fehlern in einer Partie, die er unaufgeregt und souverän im Griff hatte.
Spieler des Spiels:
Timo Horn
hatte im Kölner Kasten zwar nicht viel zu tun, verhinderte aber mit glänzenden Paraden einmal den Rückstand, einmal den Ausgleich.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine