Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.12.2018, 17:25

Was das Auto schützt - und wer für Schäden zahlt

Sicher durch die Silvesternacht

So manchen Autobesitzer beschleichen beim Gedanken an das Silvesterfeuerwerk eher ungute Gefühle. Was ist, wenn ein Böller oder eine Rakete auf dem Auto landet? Und wer zahlt im Schadensfall? Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Feuerwerk
Nicht immer beginnt das neue Jahr erfreulich: Solche Feuerwerkskörper können Schäden am Auto anrichten.
© HUK Coburg

Wie gefährlich sind Feuerwerkskörper fürs Auto?

Wenn sie direkt auf oder am Auto explodieren, können sie durchaus ernsthafte Schäden anrichten - den Lack beschädigen, die Scheiben splittern lassen oder gar die Reifen zum Schmelzen bringen. Dem Stoffverdeck eines Cabrios drohen Versengungsschäden. Nur selten gerät ein Auto aber in Brand, und auch der Tank kann durch einen Böller nicht so leicht zur Explosion gebracht werden.

Wo parkt das Auto sicher?

Am besten in der Garage oder zumindest unter einem Carport. Ansonsten in einer ruhigen Seitenstraße und dort am besten unter Bäumen, denn die Äste können herabfallende Teile abbremsen. Gut angelegtes Geld ist auch ein Ticket für ein öffentliches Parkhaus.

Gibt es schützendes Zubehör?

Im Fachhandel sind spezielle Hüllen oder Folien zu kaufen. Auch in Baumärkten gibt es Car-Cover,die vor glühenden Teilen schützen. Aber schon eine einfache Decke kann gute Dienste leisten.

Kann man Schäden selbst beseitigen?

Gegen Schmauchspuren hilft eine gute Lackpolitur. Von scharfen Reinigungsmitteln, Verdünnungen oder kantigem Werkzeug ist hingegen abzuraten. Schwärzlichbräunliche Verfärbungen, die sich nicht entfernen lassen, sind ein Fall für den Autolackierer bzw. die Werkstatt. Gleiches gilt für Dellen, Brandlöcher oder geborstene Scheiben.

Wer zahlt im Schadensfall?

Grundsätzlich der Verursacher bzw. dessen private Haftpflichtversicherung. Ist der Feuerwerker nicht zu ermitteln, springt im Falle von Brand-, Explosions- und Glasbruchschäden die Teilkasko ein. Vandalismusschäden, also mut- und böswillige Beschädigungen, deckt aber nur die Vollkaskoversicherung ab, ebenso wie die erwähnten Versengungsschäden am Cabrioverdeck. Sinnvoll ist es, den Schaden zunächst zu fotografieren, dann bei der Polizei Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu stellen und schnellstmöglich die Versicherung zu informieren.Versicherung zu informieren.

ule

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: F(l)achmagazin von: jekimov - 23.04.19, 14:44 - 4 mal gelesen
Re (3): 4. Platz (Qualifikation zur Champions League) von: star1959 - 23.04.19, 14:43 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 SDTV 250 Great Goals
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:30 SDTV scooore! Eredivisie
 
15:30 EURO Snooker
 
16:00 SDTV FC Groningen - Ajax Amsterdam
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine