3. Liga

Neuzugang Nummer 15: Aue holt auch Taffertshofer

Mittelfeldspieler kommt aus Osnabrück

Neuzugang Nummer 15: Aue holt auch Taffertshofer

Ulrich Taffertshofer wechselt vom VfL Osnabrück zu Erzgebirge Aue.

Ulrich Taffertshofer wechselt vom VfL Osnabrück zu Erzgebirge Aue. imago images/Eibner

Taffertshofer ist nun bereits der 15. Neuzugang des Absteigers, der unter dem neuen Trainer Timo Rost mit einem komplett erneuerten Kader den direkten Wiederaufstieg anpeilt. Vor seiner Unterschrift bei den Veilchen war der 30-Jährige vier Jahre lang für den Ligakonkurrenten VfL Osnabrück aktiv und absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 26 Ligaspiele (kein Tor) sowie zwei Pokalspiele für die Lila-Weißen. Sein Vertrag in Osnabrück war ausgelaufen, eine Verlängerung schlug er aus. Insgesamt bringt er die Erfahrung aus 58 Zweitliga- und 124 Drittliga-Spielen mit nach Sachsen.

Der Mittelfeldspieler, der in seiner Karriere zudem auch für 1860 München, Wacker Burghausen und die SpVgg Unterhaching aktiv war, unterschreibt im Erzgebirge einen Einjahresvertrag mit Option auf ein zweites Jahr. Im ersten Testspiel des FC Erzgebirge gegen den Berliner AK am Sonntag-Nachmittag kam der 30-Jährige noch nicht zum Einsatz.

cfr

Die Sommer-Neuzugänge in der 3. Liga