Int. Fußball

Juventus Turin: Andrea Pirlo folgt auf Maurizio Sarri!

Weltmeister von 2006 tritt Job ohne Trainer-Erfahrung an

Neuer Juve-Trainer: Pirlo folgt auf Sarri!

Andrea Pirlo

Erste Trainerstation Juventus Turin: Andrea Pirlo. getty images

Am Samstagabend bestätigte Juve die Nachfolgeregelung nach der Trennung von Sarri: Ex-Nationalspieler Pirlo übernimmt die Profis der Bianconeri, der "Maestro" erhält einen Vertrag bis 2022.

Durchaus bemerkenswert, denn der einst so geniale Mittelfeld-Stratege der italienischen Nationalmannschaft (116 Länderspiele) und langjährige Profi des AC Mailand (zweimal Gewinner der Champions League, zweimal Meister) und von Juventus (viermal Meister), tritt die Stelle ohne jegliche Erfahrung als Trainer an. Pirlo sollte eigentlich die in der Serie C beheimatete U 23 des Rekordmeisters übernehmen und im zweiten Glied seine Karriere als Coach starten und war eher perspektivisch als Trainer der Profis in Betracht gezogen worden.

Trainersteckbrief Pirlo
Pirlo

Pirlo Andrea

Juventus Turin - Vereinsdaten
Juventus Turin

Gründungsdatum

01.11.1897

Vereinsfarben

Weiß-Schwarz

Nun startet der 41-Jährige, der seine aktive Laufbahn Ende 2017 nach einem letzten Kapitel für den New York City FC in der Major League Soccer beendet hatte, also gleich durch. Ebenfalls gehandelt worden waren Mauricio Pochettino, Simone Inzaghi (Lazio Rom) und Zinedine Zidane (Real Madrid). Sarri hatte Juve kürzlich zum 36. Scudetto in der Serie A geführt, war dann jedoch am Freitag in der Champions League an Olympique Lyon gescheitert.

Lesen Sie auch:
Wein, Mode, Eleganz - ein Gruß zu Andrea Pirlos 40. Geburtstag

aho

Grazie Maestro: Weltmeister und Trophäensammler Andrea Pirlo

kicker.tv Hintergrund

Legendenspiel zwischen großen Rivalen: Totti, Pirlo & Co. zurück in Deutschland

alle Videos in der Übersicht