Champions League

FC Bayern: Manuel Neuer über das 8:2 gegen Barcelona

Erstes Duell zwischen Bayern und Barca seit dem 8:2

Neuer: "Solche Spiele vergisst man nicht"

Nur einer hatte am Ende gute Laune: Lionel Messi und Manuel Neuer vor dem Anpfiff.

Nur einer hatte am Ende gute Laune: Lionel Messi und Manuel Neuer vor dem Anpfiff. Panoramic / POOL / UEFA

Aus Barcelona berichtet Frank Linkesch

Thomas Müller, Ivan Perisic, Serge Gnabry, erneut Müller im ersten Durchgang, Joshua Kimmich, Robert Lewandowski und Philippe Coutinho per Doppelpack im zweiten: Der stolze FC Barcelona erlitt am 14. August 2020, auf den Tag vor 13 Monaten, die höchste Niederlage seiner Europapokalgeschichte.

Die wenigen Augenzeugen in Lissabons Estadio da Luz - das Finalturnier der Königsklasse fand wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer statt - trauten ihren Augen nicht, vor allem die spanischen Journalisten. "Solche Spiele vergisst man nicht", sagte Bayerns Torhüter Manuel Neuer am Montag vor dem Abflug nach Barcelona.

kicker.tv - Trainerstimme

Nagelsmanns Analyse: So anders verteidigt Barça ohne Messi

alle Videos in der Übersicht

Vor allem die heillos überforderte Barça-Defensive wurde im bayerischen Angriffswirbel in ihre Einzelteile zerlegt. Unvergessen, wie Alphonso Davies vor dem 5:2 Rechtsverteidiger Nelson Semedo schwindlig spielte, der junge Kanadier hinterließ an diesem Abend seine erste große Duftmarke im internationalen Fußball. Lionel Messi ging auf der Gegenseite mit seiner Mannschaft unter. Dem Argentinier dämmerte hier, vielleicht zum ersten Mal, dass der große Barça-Zyklus mit ihm als Hauptdarsteller zu Ende ging, auch wenn er schließlich noch ein Jahr blieb und sich erst in diesem Sommer Paris St. Germain anschloss.

Mit Anpfiff am Dienstagabend wird ein neues Kapitel Fußballgeschichte zwischen den beiden Weltmarken geschrieben. Zu viel hat sich verändert, um von einer echten Revanche zu sprechen, zumal es sich dieses Mal "nur" um den Auftakt der Gruppenphase handelt.

Mit Lissabon kann man das nicht mehr vergleichen.

Manuel Neuer

Weder Ronald Koeman noch Julian Nagelsmann zeichneten vor 13 Monaten schon als Trainer ihres Teams verantwortlich. Neben Messi sind Luiz Suarez, Arturo Vidal und der damals eingewechselte Antoine Griezmann Geschichte in Barcelona, während sich beim FC Bayern David Alaba, Jerome Boateng, Thiago, Perisic und der eingewechselte Coutinho verabschiedet haben. Letzterer kehrte nach seinem Leihjahr nach Barcelona zurück, ohne seitdem - auch wegen Verletzungen - groß in Erscheinung zu treten. "Die Mannschaften haben sich ein bisschen verändert, mit Lissabon kann man das nicht mehr vergleichen. Beide wollen jetzt einen guten Start haben, ich glaube an ein enges Spiel", sagte Neuer. Davon konnte an jenem 14. August 2020 nicht die Rede sein.

Das Champions-League-Sonderheft zur Vorbereitung auf die Europacup-Saison 2021/22 ist da! Jetzt hier bestellen!

kicker.tv - Hintergrund

Jamal Musiala Uncovered: Das macht den Youngster so stark

alle Videos in der Übersicht