Bundesliga

Neuer DFB-Twitter-Kanal klärt über VAR-Checks auf

Hoffnung auf mehr Transparenz und Verständnis

Neuer DFB-Twitter-Kanal klärt über VAR-Checks auf

Es soll transparenter für die Fans werden: Der DFB twittert künftig. imago images

Der DFB will auf dem Twitter-Kanal der DFB-Schiedsrichter "@dfbschiris" Informationen zu Entscheidungen mit Hilfe des Video-Assistenten veröffentlichen. Dies solle "ein schnelleres und besseres Verständnis für Einzelfallentscheidungen" schaffen, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung. Der Kanal soll bereits zum anstehenden 5. Spieltag starten.

Es geht hierbei vor allem um VAR-Checks, die zu einer "spürbaren Spielverzögerung" führen. Mit aktuellen Tweets soll die Schiedsrichter-Entscheidung, der Grund der Überprüfung und die finale Entscheidung erklärt werden.

Ein eigener Twitter-Account ist indes nicht nötig. Die Tweets sind für alle Interessierte zu lesen.

tru

Die wichtigsten Regeländerungen in der Bundesliga