Bundesliga

Neue Geschäftsstelle: RB Leipzig "findet eine Lösung"

Bundesligist erwirbt Grundstück in Altlindenau

Neue Geschäftsstelle: RB Leipzig "findet eine Lösung"

Die neue Geschäftsstelle liegt nahe der Akademie (im Bild) von RB Leipzig

Die neue Geschäftsstelle liegt nahe der Akademie (im Bild) von RB Leipzig imago images/motivio

Die neue RBL-Geschäftsstelle wird in Altlindenau in direkter Nähe der RBL-Fußball-Akademie gebaut werden - ein wichtiges Anliegen für den Klub, der "die Zukunft seiner Entwicklung damit weiterhin am Cottaweg gestaltet".

"Für uns war es immer wichtig, den Standort unseres administrativen Bereiches weiter in unmittelbarer Nähe zum Trainingszentrum und damit zum Sport zu haben, zumal wir am Standort Cottaweg mittel- und langfristig weiter in die sportliche Infrastruktur investieren wollen", erklärte Oliver Mintzlaff, Vorsitzender der Geschäftsführung, es sei eine Lösung, "mit der alle sehr zufrieden sind."

Zunächst wollte RB die Geschäftsstelle auf dem Stadionvorplatz errichten, doch da konnte der Verein nicht Eigentümer des Grundstücks werden - das war dem Bundesligisten "allerdings immer wichtig".

An dieser Stelle konnte sich RBL nicht mit der Stadt einigen, dafür setzt sich die Stadt Leipzig dafür ein, "um RB Leipzig perspektivisch auf dem Gelände des Festplatzes am Cottaweg den Bau weiterer Fußballplätze zu ermöglichen. Spätestens 2026 werden wir zudem die im Norden an unser Trainingsgelände grenzenden Sportflächen übernehmen, die dann von unseren Frauen- und Nachwuchsmannschaften genutzt werden können", so Mintzlaff.

kicker Sonderheft

kicker Sonderheft

Das Bundesliga-Sonderheft des kicker - ab heute im Handel oder gleich hier bestellen!

nik