21:30 - 30. Spielminute

Tor 1:0
Mertens
Rechtsschuss
Vorbereitung Zielinski
Neapel

22:08 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
S. Busquets
Barcelona

22:12 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Milik
für Mertens
Neapel

22:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Arthur
für Rakitic
Barcelona

22:15 - 57. Spielminute

Tor 1:1
Griezmann
Rechtsschuss
Vorbereitung Nelson Semedo
Barcelona

22:20 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Neapel)
L. Insigne
Neapel

22:24 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Messi
Barcelona

22:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Politano
für José Callejon
Neapel

22:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Neapel)
Allan
für Demme
Neapel

22:41 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Griezmann
Barcelona

22:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Ansu Fati
für Griezmann
Barcelona

22:47 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Neapel)
Mario Rui
Neapel

22:47 - 89. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Barcelona)
Vidal
Barcelona

22:51 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Lenglet
für Piqué
Barcelona

NEA

BAR

1
:
1
57'
Griezmann Griezmann
Rechtsschuss, Nelson Semedo
Mertens Mertens
Rechtsschuss, Zielinski
30'
1
:
0
90'
Mit dem 1:1 hat Barça den ersehnten Auswärtstreffer erzielt. Im Camp Nou würde den Katalanen nun bereits ein torloses Remis zum Weiterkommen reichen.
90'
Nach insgesamt 96 Minuten pfeift Felix Brych die Partie ab. Barça fährt ein gutes Ergebnis im Hinblick auf das Rückspiel ein, Neapel dürfte sich ärgern, dass Callejon die hundertprozentige Chance auf das 2:1 liegen ließ.
Abpfiff
90' +5
Eine Ecke von Neapel bringt nichts ein.
90' +3
Clement Lenglet
Gerard Piqué
Spielerwechsel (Barcelona)
Lenglet kommt für Piqué
Letzter Wechsel der Partie.
90' +2
Fünf Minuten werden draufgelegt. Piqués Behandlung nahm aber bereits zwei Minuten in Anspruch.
90' +1
Piqué muss behandelt werden. Für die letzten Minuten wird wohl Lenglet kommen.
89'
Arturo Vidal Gelb-Rote Karte (Barcelona)
Vidal
Beide sehen Gelb, bei Vidal ist es konsequenterweise die zweite: Gelb-Rot!
89'
Arturo Vidal Gelbe Karte (Barcelona)
Vidal
In der Folge liefern sich Vidal und Mario Rui ein hitziges Kopf-an-Kopf-Streitgespräch.
89'
Mario Rui Gelbe Karte (Neapel)
Mario Rui
Es wird hitzig. Vidal fährt Mario Rui in die Beine und sieht Gelb.
87'
Ansu Fati
Antoine Griezmann
Spielerwechsel (Barcelona)
Ansu Fati kommt für Griezmann
Der Torschütze verlässt das Feld und macht Platz für den 17-Jährigen.
87'
Messi setzt Arthur in Szene, der aus knapp 23 Metern draufhält - weit drüber.
87'
Insignes Ecke von links landet fast bei Fabian, doch Firpo klärt rechtzeitig.
86'
Politano flankt von rechts, Busquets klärt zur Ecke.
84'
Insigne kommt links im Strafraum an den Ball. Sein Abschluss ist halb Flanke, halb Schuss - und segelt rechts am Tor vorbei ins Aus.
83'
Es geht hin und her. Messi will es allein mit der halben Defensive aufnehmen, wird bei seinem Sololauf aber fair vom Ball getrennt.
83'
Antoine Griezmann Gelbe Karte (Barcelona)
Griezmann
81'
Noch zehn Minuten plus Nachspielzeit - geht hier noch was?
80'
Allan
Diego Demme
Spielerwechsel (Neapel)
Allan kommt für Demme
Der Ex-Leipziger hat Feierabend.
78'
Das Spiel ist offen, ein Treffer scheint auf beiden Seiten mehr als möglich.
76'
Umtiti kommt nach einem Eckball an den Ball, behindert dabei aber auch Ospina. Brych gibt Freistoß für den Schlussmann.
74'
Matteo Politano
José Callejon
Spielerwechsel (Neapel)
Politano kommt für José Callejon
Noch ein frischer Mann für Neapels Schlussoffensive.
72'
Aufregung im Strafraum: Firpo bringt Callejon rechts im Strafraum zu Fall, Neapel fordert Elfmeter. Doch Brych entscheidet auf Abseits bei der vorangehenden Situation.
69'
Das Spiel ist viel offener, weil beide Seiten den nächsten Treffer wollen. Vor allem Neapel scheint mit dem 1:1 alles andere als zufrieden.
66'
Lionel Messi Gelbe Karte (Barcelona)
Messi
Brych zeigt Messi für das Vergehen gegen Ospina mit etwas Verzögerung Gelb.
64'
Jetzt ist Feuer drin! Neapel will mehr, Barça hat Platz zum Kontern. Messi setzt Vidal rechts im Strafraum in Szene und bringt sich im Zentrum in Stellung. Nach dem Querpass von Vidal verpasst Messi den Ball knapp, rauscht stattdessen mit Torwart Ospina zusammen. Freistoß Napoli.
63'
Die Riesenchance für Neapel! Über Fabian und Milik kommt Callejon elf Meter vor dem Tor frei zum Schuss. Ter Stegen stürzt aus seinem Gehäuse, verkürzt den Winkel und pariert den Schuss von Callejon.
61'
Lorenzo Insigne Gelbe Karte (Neapel)
L. Insigne
Insigne beschwert sich zu lautstark.
61'
Insigne setzt sich links an der Strafraumgrenze viel zu einfach gegen Vidal und Piqué durch und kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss. Ter Stegen taucht ab und pariert den Flachschuss.
59'
Plötzlich sieht die Welt für Barça ganz anders aus. Mit einem 1:1 könnten die Gäste gut leben.
57'
Antoine Griezmann 1:1 Tor für Barcelona
Griezmann (Rechtsschuss, Nelson Semedo)
Das sah nach Barcelona aus! Nachdem Neapel die Räume 20 Meter vor dem eigenen Tor wieder einmal dicht gemacht hat, hat Busquets einen Gedankenblitz und schickt Semedo rechts im Strafraum in den Lauf. Der Rechtsverteidiger ist Mario Rui entwischt, legt den Ball quer, und Griezmann vollendet aus elf Metern mit dem ersten Kontakt eiskalt.
56'
Arthur
Ivan Rakitic
Spielerwechsel (Barcelona)
Arthur kommt für Rakitic
Auch Setien wechselt zum ersten Mal.
54'
Arkadiusz Milik
Dries Mertens
Spielerwechsel (Neapel)
Milik kommt für Mertens
Mertens geht vom Feld, scheint bei dem Foul von Busquets schlimmer erwischt worden zu sein. Milik übernimmt.
52'
Belagerungsähnliche Zustände rund um den Strafraum der Hausherren: Semedo flankt nach Messis Zuspiel von rechts und findet keinen Abnehmer. Griezmann macht die Situation von der linken Seite noch einmal heiß - und flankt Ospina in die Arme.
49'
Sergio Busquets Gelbe Karte (Barcelona)
S. Busquets
Busquets hält den Fuß gegen Mertens drauf, sieht Gelb und ist somit für das Rückspiel gesperrt.
47'
Keine Wechsel auf beiden Seiten - Barcelona hat keine große Fülle an hochkarätigen Jokern auf der Bank sitzen. Neben Ansu Fati könnte Arthur ein Kandidat für eine Einwechslung im Laufe des zweiten Durchgangs sein.
46'
Weiter geht's, Neapel stößt an.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Neapel lässt hinten nichts zu und hat neben dem Führungstreffer durch Manolas eine weitere gute Möglichkeit gehabt. So dürfte Gattuso sich das vorgestellt haben.
45'
Lange Zeit war nicht viel los im San Paolo - bis Mertens das Stadion zum Beben brachte. Barcelona biss sich an den extrem kompakt verteidigenden Neapolitanern komplett die Zähne aus und machte in der Abwehr einen entscheidenden Fehler.
Halbzeitpfiff
44'
Vidals verunglückte Flanke von rechts wird zum Torschuss, Ospina ist auf dem Posten und pflückt sich den Ball aus der Luft.
43'
Insignes Freistoß wird abgewehrt, doch Napoli bleibt dran. Callejon befördert den Ball rechts im Strafraum flach in die Mitte, wo Manolas aus zehn Metern direkt zum Schuss kommt - knapp rechts vorbei.
42'
Busquets klemmt den Ball nahe der eigenen Eckfahne ein - Freistoß für Napoli.
40'
Was fällt Barcelona vor der Pause noch ein? Das Spiel der Spanier ist zu statisch, zu unkreativ. Damit kann Neapel bislang sehr gut leben.
37'
Gegen den Ball ist Mertens Neapels erster Verteidiger - im Schnitt bewegt er sich gefühlt 35 Meter vor dem eigenen Tor.
35'
Die Führung spielt Napoli auch in taktischer Hinsicht in die Karten. Die extrem defensive Spielweise kann weiterhin durchgezogen werden, Konterchancen dürften sich nun in etwas höherer Anzahl ergeben.
33'
Der erste Fehler von Barça führt zur Führung für die Hausherren. So dürfte sich Gattuso das vorgestellt haben. Wie reagiert Barça?
30'
Dries Mertens 1:0 Tor für Neapel
Mertens (Rechtsschuss, Zielinski)
So kann es gehen für Napoli! Firpo lässt sich den Ball nach einer schlechten Ballannahme von Zielinksi abluchsen, der gegen die entblößte Barça-Abwehr Tempo macht. Zielinski legt den Ball 20 Meter vor dem Tor von halbrechts quer zu Mertens, der halblinks frei steht, sich den Ball einmal zurechtlegt und ihn dann aus 16 Metern herrlich in den rechten Winkel schlenzt.
27'
Plötzlich hat Messi im Zentrum einmal Platz, mit Tempo auf die Abwehr zuzudribbeln. An der Strafraumgrenze will er links raus zu Griezmann spielen, bleibt aber mit dem Pass an Manolas hängen.
23'
Die defensive Kompaktheit seines Teams dürfte Gattuso gefallen, nach vorne geht aber weiterhin nichts.
21'
Napoli kommt kaum einmal über die Mittellinie, lässt dafür aber auch so gut wie nichts zu.
20'
Napoli steht rund um den eigenen Strafraum extrem massiv. Beispiel gefällig? Rakitic versucht sein Glück aus der Distanz, kommt aber nicht durch, weil Manolas den Schuss an der Strafraumgrenze blockt.
17'
Fabian öffnet das Spiel mit einem herrlichen Pass aus dem Mittelfeld auf die rechte Seite, wo Callejon das Leder direkt wieder in die Mitte geben will. Von Firpo abgefälscht fliegt der Ball in Richtung ter Stegen. Der deutsche Schlussmann packt sicher zu.
16'
Nach einer Viertelstunde hat Barça 70 Prozent Ballbesitz.
15'
Zum ersten Mal kombiniert sich Napoli über mehrere Stationen nach vorne, Mertens jagt einem Steilpass links im Strafraum hinterher - doch Piqué steht richtig und grätscht den Ball rechtzeitig ins Seitenaus.
13'
Der Großteil der Partie spielt sich in der Hälfte Neapels ab, weil Barça immer wieder Balleroberungen tief in der gegnerischen Hälfte verbucht. In den Strafraum haben sich die Gäste bislang noch nicht kombinieren können.
11'
Barça stellt Napoli extrem früh zu, Ospina überspielt die erste Pressinglinie bisweilen mit Flugbällen auf die Außenverteidiger.
10'
Auf der Gegenseite prüft Mertens ter Stegen mit einem ersten Warnschuss vom linken Strafraumeck. Der Keeper packt sicher zu, an der Seitenlinie geht zudem die Fahne des Linienrichters hoch - Abseits.
9'
Erster Torschuss der Partie: Messi und de Jong kombinieren sich auf engstem Raum gegen fünf (!) Neapolitaner in Schussposition, der Argentinier feuert aus 20 Metern drauf - deutlich drüber.
7'
Callejon checkt Firpo über die Seitenlinie und will den Konter starten, doch Schiedsrichter Felix Brych hat ein Foul erkannt - sehr zur Aufregung von Callejon sowie Gattuso.
5'
Barça übernimmt die Spielkontrolle und legt sich Neapel zurecht, die Hausherren agieren abwartend und stehen in der eigenen Hälfte kompakt. So ergibt sich das erwartete Bild.
3'
Vidal nimmt die Position rechts im Angriff ein, Messi agiert zunächst aus dem Zentrum heraus, Griezmann stürmt über links.
1'
Der Ball rollt im San Paolo.
Anpfiff
20:56 Uhr
Übrigens: Die Partie wird geleitet von Felix Brych, der somit zum 57. Mal ein Champions-League-Spiel pfeift. Kein anderer Schiedsrichter kann so viele Königsklasseneinsätze vorweisen.
20:48 Uhr
Seit etwas mehr als einem Monat steht Setien an der Seitenlinie der Katalanen, der 61-Jährige fiebert seinem ersten Champions-League-Spiel überhaupt entgegen. Er verspüre eine "ganz spezielle Motivation" vor dem Debüt im San Paolo, "es ist sehr emotional für mich".
20:36 Uhr
Auch Barça befindet sich unter dem neuen Trainer Quique Setien in aufsteigender Form, gewann unter anderem die letzten sechs Ligaspiele allesamt und steht vor dem Clasico am Sonntag (21 Uhr) wieder an der spanischen Ligaspitze.
20:32 Uhr
Nach einer verkorksten Hinserie ist Napoli mittlerweile in die Spur gekommen. Sechs der letzten sieben Spiele gewannen die Partenopei, darunter Erfolge gegen Lazio, Inter (beide im Pokal) und Juventus (Liga).
20:26 Uhr
Das will auch Napoli-Trainer Gennaro Gattuso, der dort seit Mitte Dezember die Geschicke leitet. Der 42-Jährige hat in seiner aktiven Zeit selbst noch gegen Messi gespielt und sagt über ihn: "Er spielt seit Jahren unglaublich, der einzige Unterschied zu früher ist, dass er jetzt einen Bart hat. Aber er bleibt der Beste von allen."
20:24 Uhr
Maradona weiter: "Ich weiß auch, dass es nicht einfach wird, doch ich glaube an die große Überraschung und daran, dass Napoli seine Fans glücklich machen wird.“
20:17 Uhr
Maradona drückt heute übrigens seiner großen Liebe Napoli die Daumen. Der italienische Meister von 1987 und 1990 sowie argentinische Weltmeister von 1986 äußerte sich gegenüber der neapolitanischen Zeitung "Il Mattino": "Ich hoffe, dass Napoli den FC Barcelona überraschen kann und Lionel Messi einen schlechten Tag hat."
20:05 Uhr
Als "Millionen-Dollar-Frage" bezeichnete Barça-Verteidiger Piqué die Entscheidung zwischen den beiden argentinischen Fußball-Assen, der Spanier würde sich allerdings für Messi entscheiden. Kein Wunder, denn Piqué erlebt den Ausnahmekönner tagtäglich auf dem Platz. Kostprobe gefällig? Erst am Samstag machte Messi quasi im Alleingang mit Eibar kurzen Prozess und erzielte beim 5:0 die ersten vier Treffer höchstpersönlich.
20:01 Uhr
Knapp zwei Jahrzehnte nach Maradonas Weggang aus Barcelona ging dort der Stern von Lionel Messi auf, der die Fußballwelt seither verzaubert und seinerseits als einer der besten Spieler in die Vereinsgeschichte der Katalanen sowie des Weltfußballs eingehen wird.
20:01 Uhr
Natürlich wurden vor dieser Partie Vergleiche gezogen zwischen zwei argentinischen Fußball-Legenden: Diego Maradona spielte bei seiner ersten europäischen Station zwischen 1982 und 1984 beim FC Barcelona und stieg im Anschluss in Neapel (1984 bis 1991) zur Vereinsikone der Partenopei auf.
19:58 Uhr
Champions-League-Achtelfinale, Messi in der Maradona-Stadt: Der FC Barcelona ist bei der SSC Neapel zu Gast. Zum ersten Mal treffen die beiden Teams in einem Pflichtspiel aufeinander.

Statistiken

7
Torschüsse
8
392
gespielte Pässe
797
59
Fehlpässe
73
85%
Passquote
91%
33%
Ballbesitz
67%
Alle Spieldaten