Basketball

NBA-Draft: First Pick Edwards nach Minnesota, Hayes an sieben gepickt

LaMelo Ball zu den Hornets

NBA-Draft: First Pick Edwards nach Minnesota, Hayes an sieben gepickt

Von Minnesota an erster Stelle gepickt: Anthony Edwards.

Von Minnesota an erster Stelle gepickt: Anthony Edwards. Getty Images

Die Top drei schien in Stein gemeißelt zu sein, was nicht feststand, war die Reihenfolge. Im Draft von 2020 an erster Stelle wurde nun also nicht LaMelo Ball, sondern Anthony Edwards (19) gezogen. Der Guard, der als unglaublicher Scorer gilt, geht künftig für die Minnesota Timberwolves mit D'Angelo Russell und Karl-Anthony Towns auf Korbjagd.

Der gleichaltrige Ball, der allerdings schon ungleich mehr von der Basketball-Welt gesehen hat und bereits als Star gilt, landete als Dritter bei den Charlotte Hornets. Big Man James Wiseman, der ebenfalls als möglicher Nummer-1-Pick gehandelt wurde, wurde nach Edwards und vor Ball von den Golden State Warriors ausgewählt, die nach diversen Rückschlagen in den letzten beiden Jahren wieder ganz oben angreifen wollen.

Mit dem 19-jährigen Franzosen Killian Hayes, der 2019/20 für ratiopharm Ulm spielte, wurde an 7. Stelle von den Detroit Pistons auch ein ehemaliger BBL-Spieler prominent gepickt und damit so früh wie nie ein Franzose vor ihm. Deutsche Spieler waren in diesem Jahr nicht für den Draft angemeldet.

Zahlreiche Deals wurden gemacht

Zahlreiche Teams machten mit ihren Zugriffsrechten im Tausch für andere Basketballer wie üblich Geschäfte mit ihren Liga-Konkurrenten. Diese Deals können nach Angaben von US-Medien erst mit dem Öffnen des Transferfensters am Sonntag offiziell gemacht werden.

Die Saison in der NBA ist wegen der Corona-Pandemie auf 72 Hauptrundenspiele je Mannschaft verkürzt und soll am 22. Dezember beginnen. Die Trainingslager beginnen Anfang Dezember.

nba/dpa

Von Russell bis Curry - die Dynastien der NBA