2. Division Transferticker

08.01. - 17:14
Bestätigt

Lewerenz schließt sich Viktoria Köln an

Viktoria Köln hat Steven Lewerenz verpflichtet. Der 28-Jährige wechselt vom belgischen Zweitligisten Royal Excelsior Virton zum Drittligisten. "Steven ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann", meint Marcus Steegmann, Sportlicher Leiter der Viktoria, über den früheren Kieler und Magdeburger. "Er wird den Konkurrenzkampf auf den offensiven Außenbahnen bei uns weiter beleben.“ Cheftrainer Pavel Dotchev bittet aber schon mal um etwas Geduld mit dem Neuzugang: "In den letzten Monaten hat er nicht so regelmäßig auf dem Platz gestanden, deshalb müssen wir ihm ein bisschen Zeit geben. Aber er ist erfahren, stark im Dribbling und er hat einen guten Abschluss. Dazu verfügt er über ein gutes Auge für seine Mitspieler."

07.01. - 11:25
Im Gespräch

Viktoria Köln hat Lewerenz an der Angel

Drittliga-Neuling Viktoria Köln hat einen Spieler mit Zweitliga-Erfahrung an der Angel: Steven Lewerenz (einst u.a. Kiel, Magdeburg, Würzburg) tritt mit Gastspielgenehmigung für die Rheinländer auf. Unter Vertrag steht er beim belgischen Zweitligisten RE Virton.

02.09.19 - 17:13
Bestätigt

Krempicki-Ersatz: Jansen verstärkt Duisburg

Kurz vor Ende der Transferphase hat der MSV Duisburg noch einmal zugeschlagen. Der Drittligist verpflichtet Max Jansen, dieser erhält einen Zweijahresvertrag bis 2021. Jansen wurde bei Schalke 04 und dem VfL Bochum ausgebildet und sammelte in den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 erste Drittliga-Erfahrung beim Halleschen FC (57 Partien). Zuletzt spielte der 26-jährige Mittelfeldakteur beim SV Sandhausen (33 Einsätze in Liga zwei). Bei den Zebras soll Jansen die schwere Verletzung von Connor Krempicki kompensieren.

19.06.19 - 12:10
Bestätigt

Jansen kommt bei Excelsior Virton unter

Der ehemalige Sandhäuser Max Jansen hat in Belgien bei Royal Excelsior Virton SC einen Kontrakt über zwei Jahre bis Juni 2021 plus einjähriger Option unterschrieben.

23.07.18 - 19:31
Bestätigt

Besuschkow verlängert und wird verliehen

Zuletzt war nicht ganz klar, wie es mit Max Besuschkow bei der Frankfurter Eintracht weitergehen würde. Der 21-Jährige verlängerte nun seinen Vertrag mit den Hessen bis 2021, wird den Pokalsieger aber auch direkt wieder verlassen. Besuschkow wird in den kommenden beiden Spielzeiten für den belgischen Zweitligisten Royal Union Saint-Gilloise auflaufen, teilten die Frankfurter mit. Mit Ausleihen kennt sich der Mittelfeldmann aus, spielte er doch bereits 2017/18 auf Leihbasis für den Zweitligisten Holstein Kiel. Durchsetzen konnte er sich dabei nicht: Lediglich ein Kurzeinsatz beim 2:2 gegen Erzgebirge Aue (eingewechselt nach 67 Minuten) steht für ihn in Kiel zu Buche.

03.07.18 - 18:18
Bestätigt

Eigengewächs Mehlem verlässt den KSC gen Belgien

Marcel Mehlem verlässt den Karlsruher SC und wechselt zum belgischen Zweitligisten Royale Union Saint Gillois. Nach über zwölf Jahren beim KSC sei der 23-jährige Mittelfeldspieler "mit dem Wunsch auf uns zugekommen, wechseln zu wollen. Wir haben dem entsprochen. Er hat eine fantastische letzte Saison gespielt, wir wünschen ihm alles Gute", so Sportdirektor Oliver Kreuzer auf der Vereinswebsite. In der vergangenen Drittliga-Saison lief Mehlem 28-mal auf und steuerte zwei Tore sowie zwei Assists bei.

02.07.18 - 12:13
In Verhandlung

KSC: Mehlem steht in Belgien im Fokus

Marcel Mehlem vom Karlsruher SC steht im Fokus des belgischen Zweitligisten Royale Union St. Gilloise. Der ambitionierte Klub gehört zum Konsortium des Premier-League-Klubs Brighton & Hove Albion - ein Sprung weiter nach England wäre also mittelfristig möglich. Geboten haben die Belgier rund eine Viertelmillion, der KSC lässt Mehlem (23) jedoch wohl nicht für unter 350.000 Euro ziehen.

05.01.18 - 09:59
Im Gespräch

Aue testet Brodic

Fran Brodic ist ab heute beim FC Erzgebirge Aue im Probetraining. Cheftrainer Hannes Drews begrüßte den 20-jährigen Kroaten am Donnerstag. Der Mittelstürmer steht beim FC Brügge unter Vertrag und ist aktuell an den belgischen Zweitligisten KSV Roeselare ausgeliehen.

10.10.17 - 16:34
Bestätigt

Zoua kommt in Belgien unter

Nur sechs Wochen war Jacques Zoua insgesamt arbeitslos: Nach seiner Vertragsauflösung beim 1. FC Kaiserslautern begab sich der Stürmer aus Kamerun auf Vereinssuche - und wurde nun fündig. Ab sofort spielt der 26-Jährige in Belgiens zweiter Liga, Tabellenführer Beerschot Wilrijk sicherte sich die Dienste des Angreifers. Sein Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2019. Weil sein Kontrakt in Kaiserslautern am 31. August aufgelöst wurde, erfolgt der Wechsel ablösefrei.

12.09.17 - 09:52
Bestätigt

Hoffer landet in Belgiens 2. Liga

Erwin "Jimmy" Hoffer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der zuletzt vereinslose Stürmer unterschrieb in Belgiens 2. Liga bei KFCO Beerschot Wilrijk in Antwerpen, dem aktuellen Spitzenreiter im Klassement. Kurios: Der Verein ist seit 2013/14 viermal in Folge aufgestiegen. Der 30-jährige Österreicher ist aus seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, dem 1. FC Kaiserslautern und bis Ende der vergangenen Spielzeit beim Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC in Deutschland bekannt. In der 1. Liga erzielte Hoffer in 30 Spielen sechs Tore, im Unterhaus in 139 Einsätzen 31 Treffer. International war Hoffer für den SSC Neapel aktiv, in seiner Heimat vor allem für Rapid Wien.