England

Nagelsmann: Rangnick wird ManUnited "unglaublich guttun"

Warum der Bayern-Trainer den Wechsel "geil" findet

Nagelsmann: Rangnick wird ManUnited "unglaublich guttun"

Zuletzt traf Julian Nagelsmann (li.) auf Ralf Rangnick am Spielfeldrand in der Champions League.

Zuletzt traf Julian Nagelsmann (li.) auf Ralf Rangnick am Spielfeldrand in der Champions League. Getty Images

Auf den TV-Experten Ralf Rangnick traf Julian Nagelsmann in dieser Champions-League-Saison bereits, in der K.-o.-Runde könnte er auch auf den Trainer treffen: Rangnick, der Nagelsmann einst zu RB Leipzig geholt hatte, wird bis Saisonende Interimstrainer bei Manchester United, auch wenn die offizielle Verkündung noch aussteht.

"Ich finde es cool", sagte Nagelsmann am Freitag auf der Pressekonferenz des FC Bayern, "ich habe ihm sogar 'geil' geschrieben. Ich freue mich für ihn, ich mag ihn sehr gern. Er ist ein herausragender Trainer, der durch seine Art Manchester United unglaublich guttun wird - dem gesamten Klub. Einfach durch seine Power, durch die Art und Weise, wie er Fußball spielen wird, die schon total different zu dem ist, was da in den letzten Jahren passiert ist."

Nagelsmann ist sich deshalb sicher, dass Rangnick die Red Devils nach dem zähen Ende der Solskjaer-Ära wieder auf Kurs bringen und ihnen "in den nächsten Wochen gute Spiele" bescheren wird. "Ich wünsche mir ehrlich gesagt, dass er länger Trainer ist als bis zum Sommer, auch wenn er danach vielleicht eine beratende Tätigkeit hat."

In Rangnick stecke nämlich "noch viel", so der Bayern-Coach, der dem 63-Jährigen abschließend mit einem Lachen wissen ließ: "Wenn der Stress richtig losgegangen ist, dann rufe ich dich mal an."

jpe

Rangnick wird der siebte: Deutsche Premier-League-Trainer und ihr Punkteschnitt

Proteste auf der Tribüne

Im Video: Hitzige Stimmung inklusive "Hainer raus"-Rufe

alle Videos in der Übersicht