Frauen

Nächster Wechsel: da Mbabi geht

Nach der Insolvenz von Bad Neuenahr

Nächster Wechsel: da Mbabi geht

"Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen": Celia Okoyino da Mbabi.

"Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen": Celia Okoyino da Mbabi. imago

Neun Jahre ging da Mbabi für Neuenahr auf Torejagd, 2012 wurde sie zu Deutschlands Fußballerin des Jahres. Angesichts der großen finanziellen Probleme wünschte sie dem Verein alles Gute: "Frauenfußball und der SC 07 gehören einfach zusammen."

Der 1. FFC Frankfurt und Paris St. Germain sollen Interesse an der deutschen Nationalspielerin haben. Erst am Mittwoch hatte Triple-Gewinner VfL Wolfsburg die Neuverpflichtung von da Mbabis bisheriger Teamkollegin und Nationaltorhüterin Almuth Schult bekannt gegeben.