3. Liga

3. Liga: Viktoria Berlin gegen Zwickau wird verschoben

Quarantänesituation unverändert

Nächste Spielabsage bei Viktoria Berlin: Drittliga-Partie gegen Zwickau wird verschoben

Das für Samstag angesetzte Heimspiel von Viktoria Berlin gegen den FSV Zwickau ist abgesagt worden.

Das für Samstag angesetzte Heimspiel von Viktoria Berlin gegen den FSV Zwickau ist abgesagt worden. imago images / Picture Point

Die Zwangspause von Benedetto Muzzicato und seiner Viktoria aus Berlin wird fortgesetzt. Das gab der DFB am Donnerstagnachmittag bekannt. Das für Samstag angesetzte Heimspiel der Hauptstädter gegen den FSV Zwickau "kann aufgrund der Quarantänesituation bei der Viktoria nicht wie geplant am Samstag ausgetragen werden", heißt es auf der Website des Deutschen Fußball-Bundes.

Weniger als 16 einsatzfähige Spieler stehen dem Aufsteiger zur Verfügung, weswegen die Entscheidung, die auf Antrag der Berliner erfolgt sollen sei, nach "Paragraf 15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung" feststeht. Die im Paragrafen verankerte Mindestgrenze wurde dadurch unterschritten. "Derzeit sind vier Spieler des Hauptstadtklubs mit dem Coronavirus infiziert", heißt es zudem auf der Website der Berliner.

Luc Ihorst (Eintracht Braunschweig) am Boden, FSV Zwickau vs. Eintracht Braunschweig, Fussball, 3. Liga, 26.01.2022 DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI-VIDEO FSV Zwickau vs. Eintracht Braunschweig, Fussball, 3. Liga, 26.01.2022 Zwickau *** Luc Ihorst Eintracht Braunschweig on the ground, FSV Zwickau vs Eintracht Braunschweig, Football, 3 Liga, 26 01 2022 DFL REGULATES PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO FSV Zwickau vs Eintracht Braunschweig, Football, 3 Liga, 26 01 2022 Zwickau Copyright: xBertxHarzer xEibner-Pressefotox

Zwickau bestraft Braunschweiger Kollektivschlaf

alle Videos in der Übersicht

Die Entscheidung des DFB haben beide Mannschaften akzeptiert. Wann das Spiel nachgeholt werden soll, steht noch nicht fest. Beim Tabellen-14. waren bereits die Partien gegen Braunschweig und Halle wegen Corona-Infektionen verschoben worden. Bei Zwickau hatte es Mitte Januar Corona-Fälle im Team gegeben, weswegen das Spiel gegen Viktoria Köln am 8. Februar nachgeholt werden wird.

mje

Rekord-Torschützen der 3. Liga: Schnatterer und Grimaldi rücken vor