Amateure

Nach stadtinternem Abstecher: TuS Koblenz holt Jarno Schupp zurück

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Nach stadtinternem Abstecher: TuS Koblenz holt Jarno Schupp zurück

Er war nur kurz weg: Jarno Schupp (links, daneben Cheftrainer Anel Dzaka) wechselt nach zwei Jahren bei der U 19 von Rot-Weiss Koblenz zur TuS Koblenz, die ihn lange Jahre ausgebildet hat.

Er war nur kurz weg: Jarno Schupp (links, daneben Cheftrainer Anel Dzaka) wechselt nach zwei Jahren bei der U 19 von Rot-Weiss Koblenz zur TuS Koblenz, die ihn lange Jahre ausgebildet hat. TuS Koblenz

Jarno Schupp unterschrieb bei der TuS Koblenz einen Zweijahresvertrag. Bei den "Schängel" kennt er sich aus, wurde der 18-jährige Stürmer vor seinem Wechsel 2018 zur U 19 von Rot-Weiss Koblenz schließlich lange Jahre bei der TuS ausgebildet.

Cheftrainer Anel Dzaka hat somit eine weitere wertvolle Alternative für den Angriff und sagt: "Wir freuen uns sehr, dass Jarno wieder bei uns ist. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar und verfügt über ein großes Entwicklungspotenzial."

Für Sportvorstand Admir Softic soll der Wechsel des Offensivtalents identitätsstiftende Wirkung haben: "Jarno identifiziert sich voll und ganz mit dem Verein. Seine Rückkehr ist für beide Seiten eine Herzensangelegenheit."

stw