Amateure

Sieben Jahre Göppingen: Kevin Rombach zieht es zum 1. CfR Pforzheim

Oberliga Baden-Württemberg

Nach sieben Jahren in Göppingen: Kevin Rombach zieht es zum 1. CfR Pforzheim

Ein mutiger Torwart für den 1. CfR Pforzheim: Kevin Rombach (hellgrünes Trikot), der vom 1. Göppinger SV kommt.

Ein mutiger Torwart für den 1. CfR Pforzheim: Kevin Rombach (hellgrünes Trikot), der vom 1. Göppinger SV kommt. imago images / Pressefoto Baumann

Einen Tag nachdem der 1. Göppinger SV die Verpflichtung von Torhüter Bojan Spasojevic bekanntgeben hat, wird klar, warum der GSV reagiert hat: Kevin Rombach nämlich, der sieben Jahre beim Tabellenzweiten der Vorsaison spielte, wechselt zum 1. CfR Pforzheim. In der Jugend wurde der 1,97 Meter große Torhüter unter anderem beim Karlsruher SC und den Stuttgarter Kickers ausgebildet.

Der CfR beschreibt seinen neuen Torwart so: "Kevin Rombach ist ein offensiver Torwart, der ein Spiel lesen kann, nach vorne mitspielt und seine Vorderleute auch mal lautstark wachrütteln kann." Groß rütteln, damit er sich für den Wechsel entscheidet, musste man Rombach offenbar nicht, wie er selbst verrät: "Als über Giuseppe Ricciardi (Sportdirektor des CfR, Anm. d. Red.) das Angebot aus Pforzheim kam, musste ich nicht lange überlegen. Mich motiviert, was hier geplant ist, und mir gefällt das Umfeld, soweit ich es schon kennenlernen konnte."

stw / PM