3. Liga

Nach positivem Corona-Test: 1. FC Magdeburg in Quarantäne

Drittligist spricht von "Vorsichtsmaßnahme"

Nach positivem Corona-Test: 1. FC Magdeburg in Quarantäne

Fehlstart in die Sommervorbereitung - der 1. FC Magdeburg wurde ausgebremst.

Fehlstart in die Sommervorbereitung - der 1. FC Magdeburg wurde ausgebremst. imago images

Wie der Drittligist am Montagabend mitteilte, war einer der Corona-Tests, die der FCM beim Trainingsauftakt "vorsorglich außerhalb der üblichen Testreihen" vornehmen ließ, positiv.

Nachdem das Ergebnis am Nachmittag festgestanden hatte, ordnete das örtliche Gesundheitsamt nach Klubangaben für die gesamte Mannschaft, den Trainerstab und einige Mitarbeiter "vorsorglich bis auf Weiteres" eine häusliche Quarantäne an.

"Zeitnah" sollen weitere Tests erfolgen, erklärten die Magdeburger, die keine Angaben darüber machten, wer von dem positiven Test betroffen ist. Aber: Die Person zeige keine Symptome.

jpe

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten