2. Bundesliga

Nach vier Jahren Pause: Adidas rüstet Schalke ab 2022 aus

Zweitligist nimmt Wechsel des Ausrüsters vor

Nach vier Jahren Pause: Adidas rüstet Schalke ab 2022 aus

Alessandro Schöpf lief für Schalke bereits in Adidas-Trikots auf.

Alessandro Schöpf lief für Schalke bereits in Adidas-Trikots auf. imago images

Der neue Kontrakt mit Adidas tritt zum 1. Juli 2022 in Kraft und hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis 30. Juni 2027. Er gilt sowohl für die Bundesliga als auch für die 2. Liga.

Damit kehrt Schalke zu seinem langjährigen Partner Adidas zurück. Das international tätige Sportartikel-Unternehmen mit Sitz im fränkischen Herzogenaurach stattete die Knappen bereits seit Beginn der Bundesliga im Jahr 1963 bis zum Jahr 2018 aus. Die nun fixierte Rückkehr von Adidas kommt in Kooperation mit dem europäischen Teamsportspezialist 11teamsports, der auch Vertragspartner der Königsblauen wird.

"Geschichte kann man zwar nicht wiederholen, aber umso mehr freue ich mich für alle Schalker, dass wir gemeinsam mit Adidas und 11teamsports ein neues Kapitel für eine erfolgreiche Zukunft des FC Schalke 04 gestalten können. Welcome back, adidas!", wird Alexander Jobst, Schalkes Vorstand für Marketing, Vertrieb & Organisation, auf der S04-Website zitiert. Seit 2018 wurden die Königsblauen von Umbro ausgestattet. Die Zusammenarbeit mit dem englischen Unternehmen war ursprünglich bis 2023 geplant, der Vertrag wird nun ein Jahr vor Laufzeitende aufgelöst.

jer

Diese Zweitliga-Sommerneuzugänge stehen bereits fest