Tennis

Nach Stotterstart: Djokovic folgt Zverev ins Halbfinale

Neuauflage der Vorschlussrunde bei Olympia

Nach Stotterstart: Djokovic folgt Zverev ins Halbfinale

Auf ihn wartet erneut Alexander Zverev: Superstar Novak Djokovic.

Auf ihn wartet erneut Alexander Zverev: Superstar Novak Djokovic. imago images

Der 34 Jahre alte Serbe gewann sein Viertelfinale gegen Matteo Berrettini aus Italien in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit) in New York nach einem Stotterstart mit 5:7, 6:2, 6:2, 6:3 und hat damit weiter die Chance auf den Grand Slam, also den Sieg bei den vier wichtigsten Tennis-Turnieren in diesem Jahr. Djokovic teilt sich zudem mit Roger Federer und Rafael Nadal den Rekord von 20 Grand-Slam-Siegen und könnte mit einem Erfolg in Flushing Meadows vorbeiziehen.

Zverev stand vor einem Jahr im Finale der US Open und verlor dort gegen den Österreicher Dominic Thiem, bezwang in Japan aber Djokovic im Halbfinale und holte Gold. Im zweiten Halbfinale stehen sich Daniil Medvedev aus Russland und der Kanadier Felix Auger-Aliassime gegenüber. Die Partien sind für Freitag angesetzt.

dpa