Tennis

Tennis: Caroline Wozniacki mit Wildcard bei Australian Open

Frühere Weltranglistenerste bei Australian Open dabei

Nach starker Rückkehr bei US Open: Wozniacki erhält Wildcard in Melbourne

"Melbourne ist eine meiner Lieblingsstädte": Caroline Wozniacki.

"Melbourne ist eine meiner Lieblingsstädte": Caroline Wozniacki. IMAGO/Shutterstock

Die frühere Turniersiegerin Caroline Wozniacki erhält eine Wildcard für die Australian Open im Januar in Melbourne. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. "Hey Siri, spiele 'Sweet Caroline' im Jahr 2024'", schrieben sie auf der Plattform X in Anspielung auf einen gleichnamigen Song.

Die Dänin, die das Turnier 2018 gewonnen hatte und sich im letzten Jahr nach langer Baby-Pause auf der Tour zurückmeldete, ist aktuell die Nummer 242 der Welt.

"Melbourne ist eine meiner Lieblingsstädte auf der Welt, und ich kann es kaum erwarten, sie mit meiner Familie und meinen Kindern zu teilen", sagte Wozniacki. Die 33-Jährige hatte im August nach über drei Jahren Pause und der Geburt ihrer Kinder Olivia (2) und James (1) ihr Comeback gegeben, bei den US Open in New York stieß die frühere Weltranglistenerste bis ins Achtelfinale vor.

sid, pab