Bundesliga

Suhonen fehlt dem HSV nicht nur am Montag

Zwei Spiele Sperre für 22-jährigen Finnen

Nach Platzverweis in Stuttgart: Suhonen fehlt dem HSV nicht nur am Montag

Fehlt dem HSV im Rückspiel der Relegation: Anssi Suhonen.

Fehlt dem HSV im Rückspiel der Relegation: Anssi Suhonen. IMAGO/Eibner

Nicht einmal zehn Minuten war Anssi Suhonen am Donnerstagabend auf dem Platz, ehe er in der 69. Minute nach einem groben Foulspiel gegen Josha Vagnoman vom Platz gestellt wurde. Dabei kam der finnische Nationalspieler nach einer Stunde für Geburtstagskind Ludovit Reis in die Partie, der gelbvorbelastet war und deswegen von Trainer Tim Walter ausgewechselt wurde.

Suhonen auch in der neuen Saison gesperrt

Am Freitag verlautete das DFB-Sportgericht nun die Strafe für den 22-Jährigen: Suhonen steht dem Hamburger SV demnach für zwei Spiele nicht zur Verfügung und fehlt somit nicht nur im Rückspiel der Relegation am Montag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker) gegen Stuttgart, sondern auch am ersten Spieltag der neuen Saison.

Der ehemalige Bundesliga-Dino hat im Rennen um das letzte Bundesliga-Ticket für die Spielzeit 2023/24 nur noch sehr geringe Chancen, dürfte das 0:3 aus dem Hinspiel unter normalen Umständen doch eine zu schwere Hypothek sein. Ganz zu schweigen vom großen Klassenunterschied, der sich am Donnerstag schon nach wenigen Minuten abzeichnete und im klaren Endergebnis widerspiegelte.

hob

Bilder zur Partie VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV