eSport

Nach drei Saisons: Mainz 05 und "Bajazzo_7" trennen sich

Abschied vom eSport-Kapitän

Nach drei Saisons: Mainz 05 und "Bajazzo_7" trennen sich

Fast drei Jahre nach seiner ersten Vertragsunterschrift endet die Zeit von ˈBajazzo_7ˈ beim 1. FSV Mainz 05.

Fast drei Jahre nach seiner ersten Vertragsunterschrift endet die Zeit von ˈBajazzo_7ˈ beim 1. FSV Mainz 05. 1. FSV Mainz 05

Ein neuer Zeitabschnitt beginnt beim 1. FSV Mainz 05. Der Verein hat den Abschied von ˈBajazzo_7ˈ bekannt gegeben und steht nun ohne den einstigen Kapitän da. Mazzei prägte das eSport-Team des Bundesligisten über die vergangenen drei Jahre. Der Startschuss der Zusammenarbeit fiel 2018 mit vereinzelten Turnier-Auftritten im Trikot der Mainzer. Es folgte die Anstellung im Oktober und drei durchwachsene Spielzeiten in der Virtual Bundesliga. ˈBajazzo_7ˈ führte die sich um ihn herum verändernde Mannschaft stets als Kapitän an und agierte zuletzt auch als Mentor für die jungen Nachwuchsspieler. Entsprechend wehmütig fiel Mazzeis Abschied aus.

"Die Wege von mir und dem 1. FSV Mainz 05 trennen sich ab dem heutigen Tag. Es ist für beide Seiten keine einfache Entscheidung gewesen, aber diese wurde letztendlich getroffen", schrieb der inzwischen 25-Jährige und bedankte sich für das Vertrauen des Vereins. "Vielen Dank für intensive Jahre voller Einsatz und Leidenschaft für Mainz 05!", hieß es derweil vom Bundesligisten.

Vom FIFA-Profi zum Pizza-Bäcker?

Trotz der Trennung ist eine Rückkehr aus Sicht beider Parteien möglich. "Unsere Türen bleiben selbstverständlich immer offen für dich", schrieb der FSV in seinem Statement. Worauf der Spieler erwiderte: "Auch von meiner Seite aus ist ein Weg zurück immer denkbar." Die Äußerungen deuten aber auch daraufhin, dass ˈBajazzo_7ˈ vorerst andere Zukunftspläne hat. Verkündet hat er diese zwar noch nicht, Mazzei betreibt aber auch einen italienischen Lieferservice. Das könnte ein möglicher Karriereweg für den talentierten FIFA-Spieler sein.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg