Basketball

Lakers gegen Warriors: Wie es in der NBA jetzt weitergeht

Warriors treffen im Play-in-Format auf die Lakers

Nach dem letzten Spieltag: Wie es in der NBA jetzt weitergeht

Spielen um ein Play-off-Ticket: Stephen Curry und LeBron James.

Spielen um ein Play-off-Ticket: Stephen Curry und LeBron James. Getty Images

LeBron James muss sich nun also tatsächlich mit "diesem Scheiß", wie er das neue Play-in-Format der NBA nannte, abfinden. Die Los Angeles Lakers haben zum Abschluss der Regular Season zwar mit 110:98 in New Orleans gewonnen, den sechsten Platz jedoch nicht mehr erreicht. Sie müssen deshalb im Play-in-Turnier um die zwei verbliebenen Tickets für die Play-offs der Western Conference spielen.

In diesem Alles-oder-nichts-Format bekommt es der Meister ausgerechnet mit den Golden State Warriors zu tun, die Platz acht am Sonntag gegen die Memphis Grizzlies behaupteten (113:101) und wieder mal einen überragenden Stephen Curry (46 Punkte) in ihren Reihen hatten. "Wir spielen gegen den diesjährigen MVP", warnte LeBron schon mal vorsichtshalber und überschüttete Scoring-Champion Curry mit Lob.

Utah bleibt an der Spitze - Mavs erwarten die Clippers

Den Nummer-1-Seed im Westen haben sich die Utah Jazz vor den Phoenix Suns geschnappt. Beide Teams warten durch das Play-in-Turnier noch auf ihre Gegner. Die drittplatzierten Denver Nuggets bekommen es in der ersten Runde mit den Portland Trail Blazers (Sechster) zu tun. Die Los Angeles Clippers (Vierter) treffen auf Luka Doncic und die Dallas Mavericks (Fünfter).

Im Osten stand Philadelphia schon vor dem abschließenden Sieg gegen Orlando als Spitzenreiter fest, auf Platz zwei folgen die Brooklyn Nets. In den Play-in-Spielen streiten sich Indiana und Charlotte sowie Boston und Washington um die Tickets für die Play-offs.

Schon am Dienstag beginnen die Play-in-Spiele

Die New York Knicks haben als Vierter den Heimvorteil behauptet und erwarten in der ersten Runde die Atlanta Hawks. Milwaukee (Dritter) hat mit Vorjahres-Vize Miami (Sechster) eine harte Nuss zu knacken.

Schon am Dienstagabend (Ortszeit) beginn die Play-in-Spiele der Eastern Conference, am Mittwoch folgt der Westen.

Die Play-in-Partien in der Übersicht:

Indiana Pacers - Charlotte Hornets
Boston Celtics - Washington Wizards
Memphis Grizzlies - San Antonio Spurs
Los Angeles Lakers - Golden State Warriors

mkr