Eishockey

Nach Chris Bourque: DEL-Klub ERC Ingolstadt holt auch Jerome Flaake

Sieben Spieler verlassen die DEG

Nach Bourque: Ingolstadt holt auch Flaake

Jerome Flaake wechselt von der DEG nach Ingolstadt.

Jerome Flaake wechselt von der DEG nach Ingolstadt. imago images

Am Montag hat Ingolstadt die Verpflichtung von Münchens Topscorer Chris Bourque bekanntgegeben, am Mittwoch haben die Panther mit einem weiteren prominenten Namen nachgelegt. Jerome Flaake wird in der neuen Saison für die Oberbayern auflaufen, wie der DEL-Klub mitteilte.

Der Stürmer kommt von der Düsseldorfer EG und soll beim ERC "eine tragende Rolle" einnehmen. "Jerome hat über Jahre bewiesen, dass er ein Torjäger ist. Er wird mit Sicherheit eine Verstärkung für unseren Angriff sein und ist für einen Platz in den ersten drei Angriffsformationen eingeplant", erklärte Sportdirektor Larry Mitchell.

Spielersteckbrief Flaake
Flaake

Flaake Jerome

Düsseldorfer EG - Vereinsdaten
Düsseldorfer EG

Vereinsfarben

Rot-Gelb

ERC Ingolstadt - Vereinsdaten
ERC Ingolstadt

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Seit 14 Jahren spielt der 1,90 Meter große Angreifer in der DEL und absolvierte seitdem 665 Partien in der deutschen Eliteliga, in denen er auf insgesamt 339 Scorerpunkte kam.

Großer Aderlass bei der DEG

Neben Flaake werden die DEG noch weitere sechs Spieler verlassen, wie der Verein am Mittwoch mitteilte. Der achtmalige deutsche Meister muss künftig auch auf Ken Andre Olimb, Eugen Alanov, Patrick Buzas, Matt Carey und Mathias From verzichten. "Mit einigen Spielern hätten wir gerne weiter zusammengearbeitet, aber wir konnten leider keine Einigung erzielen", erklärte DEG-Sportdirektor Niki Mondt.

nik