Frauen

Nach 15 Jahren beim FC Bayern: Wenninger zieht es zur Roma

Münchner Rekordspielerin wechselt auf Leihbasis

Nach 15 Jahren beim FC Bayern: Wenninger zieht es zur Roma

In der kommenden Saison bei der Roma im Einsatz: Carina Wenninger.

In der kommenden Saison bei der Roma im Einsatz: Carina Wenninger. imago images/foto2press

Was sich angedeutet hatte, ist nun bestätigt: Carina Wenninger verlässt den FC Bayern nach 15 Jahren und schließt sich für eine Saison dem italienischen Erstligisten AS Rom an. Der deutsche Vizemeister entspricht damit dem Wunsch der 31-Jährigen, die für eine Saison in Italien spielen wollte. "Ich bin sehr dankbar, dass der Verein mir diesen Schritt ermöglicht. Wie in all den Jahren zuvor liefen auch bei diesem Thema die Gespräche mit den Verantwortlichen mit viel Vertrauen und großer Wertschätzung füreinander ab", so Wenninger.

Die österreichische Nationalspielerin kam 2007 vom LUV Graz nach München und stand seitdem in 222 Bundesliga-Partien auf dem Platz. In dieser Zeit gewann sie dreimal die deutsche Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal. Für Karin Danner, Leiterin der Frauenfußballabteilung der Bayern, war es "eine Selbstverständlichkeit, Carina diesen Wunsch zu erfüllen". Der Verein freue sich, "einer so verdienten Spielerin des FC Bayern eine Saison im Ausland zu ermöglichen und sie danach wieder in München begrüßen zu dürfen".

Wenningers Vertrag in München läuft noch bis Sommer 2024. Aktuell bereitet sie sich mit der österreichischen Nationalmannschaft auf die EM-Endrunde in England vor.

kon