FIFA

Mustafa 'xMusti19' Cankal verlässt St. Pauli

Neues Ziel noch unklar

Mustafa 'xMusti19' Cankal verlässt St. Pauli

Nach zwei Jahren und vielen Erfolgen verlässt er den FC St. Pauli.

Nach zwei Jahren und vielen Erfolgen verlässt er den FC St. Pauli. IMAGO/Beautiful Sports

DFB ePokal-Sieger Mustafa 'xMusti19' Cankal verlässt den FC St. Pauli. Das bestätigten die "Kiezkicker" heute über Instagram. Bei welchem Verein oder Organisation er eine neue Herausforderungen suchen wird, ist noch unbekannt. Einige Tage zuvor twitterte 'xMusti19' bereits, den Verein zu verlassen.

"Wir blicken gemeinsam auf zwei tolle Jahre zurück, in denen er uns mit seinen Fähigkeiten und seiner herzlichen Art, sehr viel Freude bereitet hat. 'Musti' ist zu einem absoluten Topspieler gereift und wir werden seinen Weg natürlich weiter verfolgen", erklärte der Verein.

Cankal spielte vor seiner Karriere als eSportler im Nachwuchsleistungszentrum der Hanseaten und schaffte es dort bis in die C-Jugend. 2019 griff er zum Controller und ging seither für St. Pauli auf der Xbox auf Titeljagd. Mit Erfolgen: Vizemeisterschaft in der Virtual Bundesliga Club Championship 2020/2021, Gewinn des dritten Regional Qualifier der FGS 2021 oder zuletzt der Triumph im DFB-ePokal.

Kurz zuvor gab der Verein zusätzlich bekannt, dass die Verträge von Erol 'erol_96x' Bernhardt, Kamal 'Kamal' Kamboj sowie Coach Nico Meyer verlängert wurden.

Sven Grunwald

Musti VBL BG Spieler

Mustafa 'FCSP_Musti' Cankal: Von der "Sechs" zum DFB-ePokalsieger

alle Videos in der Übersicht