Frauen EM

So erreichen die deutsche U-19-Juniorinnen das Halbfinale

Juniorinnen gegen England unter Siegzwang

"Muss einiges zusammenkommen": So erreicht die deutsche U 19 noch das Halbfinale

Reicht es für Nina Zimmer und Co. noch für das Halbfinale?

Reicht es für Nina Zimmer und Co. noch für das Halbfinale? IMAGO/Bildbyran

"Richtig, noch ist nichts verloren", sagt Nina Zimmer auf "dfb.de". Die Kapitänin hofft noch auf die Runde der letzten Vier, obwohl das deutsche Team gegen Schweden (0:2) und gegen Norwegen (1:2) mit zwei Niederlagen gestartet ist und noch ohne Punkt das Tabellenende der Gruppe B ziert.

3. Spieltag

"Die Konstellation in der Gruppe ist nun auch so, dass wir nichts mehr zu verlieren, sondern im Gegenteil nur noch etwas zu gewinnen haben", erklärt Zimmer. Die besagte Konstellation ist ganz einfach. Die deutschen Juniorinnen wären weiter, wenn sie England mit drei oder mehr Toren Unterschied bezwingen und gleichzeitig Norwegen gegen Schweden verliert, das nach zwei Dreiern die Tabelle anführt.

Dann hätte die DFB-Auswahl im Dreiervergleich mit England und Norwegen dank der Tordifferenz die Nase vorne und würde am Mittwoch im Halbfinale auf den Gewinner der Gruppe A treffen.

"Wir wollen es uns vor allem selbst noch einmal beweisen, dass wir ein gutes Team sind. Und mit etwas Glück reicht es dann vielleicht sogar noch für den Einzug ins Halbfinale", so Zimmer, wohl wissend, dass "dafür schon einiges zusammenkommen muss".

nik