2. Bundesliga

Muskelverletzung: Zwangspause für St. Paulis Paqarada

Gegen Regensburg ausgewechselt

Muskelverletzung: Zwangspause für St. Paulis Top-Scorer Paqarada

Fehlt seinem Klub "bis auf Weiteres": Leart Paqarada.

Fehlt seinem Klub "bis auf Weiteres": Leart Paqarada. IMAGO/Lobeca

Mit vier Vorlagen und einem Treffer ist Leart Paqarada in der laufenden Spielzeit essenziell für die Kiezkicker. Umso schwerer könnte der Ausfall des Linksfüßers wiegen, der bei der 0:2-Niederlage in Regensburg in der 62. Minute verletzt ausgewechselt wurde.

Inzwischen hat St. Pauli bekanntgegeben, dass es sich um eine Muskelverletzung im Oberschenkel handelt und Paqarada nun "bis auf Weiteres" fehlen wird. "Er hat die geplante Länderspielreise abgesagt, um in Hamburg eine schnellstmögliche Regeneration in die Wege zu leiten", heißt es auf der Webseite des Vereins.

Der 27-Jährige ist seit 2016 kosovarischer Nationalspieler. Er bestritt seitdem insgesamt 21 Länderspiele, in denen er ein Tor erzielte.

kon

Die längsten aktuellen Trainer-Amtszeiten im deutschen Profifußball