Bundesliga

Offiziell: Bayern-Talent Jamal Musiala entscheidet sich für DFB-Team

Bayern-Talent legt sich fest

Musiala entscheidet sich für DFB-Elf: "Habe auf mein Gefühl gehört"

Er spielt künftig für die deutsche Nationalmannschaft: Jamal Musiala.

Er spielt künftig für die deutsche Nationalmannschaft: Jamal Musiala. imago images

"Am Ende habe ich einfach auf mein Gefühl gehört. Und diese Entscheidung fühlt sich nun auch 100 Prozent richtig an", sagte das Offensivtalent des FC Bayern der "Sportschau". "Ich habe ein Herz für Deutschland und ein Herz für England. Beide Herzen werden auch weiterhin schlagen. Ich habe sehr viel über diese Frage nachgedacht."

Der gebürtige Stuttgarter war als Siebenjähriger nach England gezogen und dort bei Southampton und Chelsea ausgebildet worden, ehe er im Sommer 2019 nach München wechselte. Als Doppelstaatsbürger spielte er für mehrere U-Teams der englischen Nationalmannschaft, zuletzt auch zweimal für die U 21. Jetzt wechselt er zum DFB.

"Ich hatte ein sehr gutes und ehrliches Gespräch mit Joachim Löw"

"Ich hatte ein sehr gutes und ehrliches Gespräch mit Joachim Löw", verrät Musiala. "Wir haben uns persönlich in München getroffen. Herr Löw hat mir bei diesem Treffen einen sehr klaren Weg für mich in der Nationalmannschaft aufgezeigt. Herr Löw und auch Herr Bierhoff waren sehr interessiert an meiner Person, wollten meine Beweggründe und meine Motivation verstehen und mich als Menschen kennenlernen. Ich war beeindruckt, wie informiert die beiden waren. Herr Löw hat meinen Spielstil sowie meine Stärken und Schwächen sehr gut und klar rausgearbeitet und analysiert."

Der Bundestrainer sehe ihn "in Zukunft zudem auch auf meiner stärksten Position im offensiven Mittelfeld und schätzt dort meine Qualitäten. Von daher würde ich definitiv sagen, dass Herr Löw, Herr Bierhoff aber auch Hansi Flick und meine Mitspieler beim FC Bayern einen positiven Anteil an meiner Entscheidung hatten", so Musiala weiter. Auch Bayern-Trainer Hansi Flick habe ihn "immer wieder ermutigt, meine eigene Entscheidung zu treffen".

Der 17-Jährige, der am Freitag seinen 18. Geburtstag feiert, ist jüngster Bundesliga-Debütant und -Torschütze des FC Bayern, am Dienstag wurde er beim 4:1-Sieg im Achtelfinalhinspiel bei Lazio Rom zum jüngsten deutschen Champions-League-Torschützen. Nun hat er auch mit der deutschen Nationalelf ein Ziel: Er will zur EM in diesem Sommer.

Jetzt will Musiala auch zur EM in diesem Sommer

"Eine EM in München zu spielen wäre natürlich ein großer Traum, und ich werde alles dafür tun, um mich durch gute Leistungen in der Rückrunde dafür zu empfehlen. Zudem sind die WM 2022 und die EM 2024 in Deutschland natürlich ganz klare Ziele von mir, bei denen ich unbedingt dabei sein möchte", sagt Musiala. "Schon als Kind habe ich davon geträumt, eine EM und natürlich auch eine WM zu spielen."

jpe

Musiala toppt alle: Die jüngsten deutschen CL-Torschützen