DFB-Pokal

VfB Stuttgart: Müller im Trainer - Trio verpasst Pokalspiel

Stuttgart empfängt Köln

Müller zurück im VfB-Training - Trio verpasst Pokalspiel

Hat seine Corona-Infektion überstanden: Stuttgarts Keeper Florian Müller.

Hat seine Corona-Infektion überstanden: Stuttgarts Keeper Florian Müller. Getty Images

Der Stammtorhüter ist zurück - zumindest im Mannschaftstraining, wie VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo am Dienstagmittag verkündete. Auf der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel am Mittwoch (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker) fügte der Coach jedoch an, dass der genesene Florian Müller gegen den 1. FC Köln noch nicht zur Verfügung steht.

Zuletzt hatte Ersatzmann Fabian Bredlow zwischen den Pfosten gestanden und bei den Remis gegen Gladbach (kicker-Note 2) und Union (3) einen ordentlichen Job gemacht.

Im Pokalduell zweier Traditionsvereine müssen die Schwaben neben Müller noch auf zwei weitere Spieler verzichten. Nach einem Schlag auf das Syndesmoseband ist Angreifer Omar Marmoush "noch keine Option" - was auch für Philipp Förster gilt. Er soll nach seiner Infektion "Spielpraxis bei der zweiten Mannschaft sammeln".

Lesen Sie auch: Schalke vor Dortmund - So sieht die ewige DFB-Pokal-Tabelle aus

nba