Bundesliga

Thomas Müller hat "große Lust" auf die EM - Wink an Löw

Bayern-Profi positioniert sich - Goretzkas vielsagendes Schulterzucken

Müller hat "große Lust" auf die EM

"In schwierigen Situation geht er voran": Thomas Müller trieb seine Bayern-Kollegen auch gegen Dortmund an.

"In schwierigen Situation geht er voran": Thomas Müller trieb seine Bayern-Kollegen auch gegen Dortmund an. picture alliance

"Ich habe auf jeden Fall Lust, im Sommer nach Titeln zu jagen", sagte der Offensivmann des FC Bayern nach dem 4:2-Sieg gegen Borussia Dortmund bei "Sky". "Was dann am Ende passiert, werden wir sehen."

Bundestrainer Löw hatte dem aussortierten Trio um Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels am vergangenen Montag im kicker-Interview Hoffnung auf eine Rückkehr in die Nationalelf gemacht und dies am Samstag bekräftigt.

Müller werden dabei die besten Chancen eingeräumt. "Die Lust ist groß, mit den Jungs dieser Generation mitzumachen", so der 100-malige Nationalspieler (38 Tore). Er stünde also bereit - aber "das habt ihr ja schon gewusst".

Auch Teamkollege Goretzka "möchte natürlich mit Thomas immer auf Titeljagd gehen. In schwierigen Situation geht er voran, er gibt uns den Glauben, Spiele zu drehen, und das ist natürlich sehr wertvoll für uns." Auch beim DFB? Diese Frage beantwortete Goretzka ohne Worte - sondern mit einem Lächeln und einem vielsagenden Schulterzucken.

Klar positionieren wollte sich auch Hansi Flick nach dem Spiel in der Causa Müller nicht. Aber "wenn etwas gegen Müller sprechen würde, würde er bei uns nicht so spielen", sagte der Bayern-Trainer bei "Sky".

Lesen Sie auch: Reus sauer - "Bei Bayern wäre es gepfiffen worden, fertig, aus"

jpe