Frauen

MSV in Quarantäne: Partie in Frankfurt abgesagt

Frauen-Bundesliga: Zwei Spielerinnen positiv getestet

MSV in Quarantäne: Partie in Frankfurt abgesagt

Im Stadion am Bretanobad wird am Sonntag kein Bundesliga-Fußball ausgetragen: Die Partie gegen Duisburg wurde abgesagt.

Im Stadion am Bretanobad wird am Sonntag kein Bundesliga-Fußball ausgetragen: Die Partie gegen Duisburg wurde abgesagt. imago images

Ein Großteil der Mannschaft muss nun in einer vom zuständigen Gesundheitsamt angeordneten häuslichen Quarantäne bleiben. Der MSV beantragte daraufhin formell die Absage der Partie beim DFB, der in Absprache mit dem Gesundheitsamt diesem Antrag nun stattgab.

Auch bei der Eintracht hatte es zuletzt positive Fälle gegeben: Zwei nicht genannte Spielerinnen und Trainer Niko Arnautis befinden sich ebenfalls in häuslicher Isolation.

Ein neuer Termin für die abgesagte Partie steht noch nicht fest. Die Frankfurterinnen planen nun für Sonntag ein Testspiel. Am 7. März ist die Bundesliga-Partie bei der TSG Hoffenheim vorgesehen. Der MSV soll dann beim SC Sand antreten. Ob diese Partie stattfinden kann, bleibt abzuwarten.

sam