Int. Fußball

Mourinho übernimmt bei Inter

Porugiese unterschreibt in Mailand bis 2011

Mourinho übernimmt bei Inter

José Mourinho

Neuer Chefcoach bei Inter Mailand: José Mourinho beerbt Roberto Mancini. dpa

Es ist nur die Bestätigung des seit Wochen offenen Geheimnisses. Jose Mourinho wird neuer Trainer beim italienischen Meister Inter Mailand. Co-Trainer wird der ehemalige italienische Nationalspieler Giuseppe Baresi.

Die Präsentation von Mourinho findet nach Angaben von Inter am Dienstag in Como statt. Der 45-Jährige soll ein Jahresgehalt von angeblich neun Millionen Euro netto per annum erhalten.

Zum Thema

Der bisherige Trainer Roberto Mancini war nach drei Meisterschaften in drei Jahren am vergangenen Donnerstag trotz eines bis 2012 laufenden Vertrags von Präsident Massimo Moratti entlassen worden.

In seinen ersten beiden Spielzeiten an der Stamford Bridge (2004-2006) hatte Mourinho Chelseas 50 Jahre lange Durststrecke beendet und den Klub zweimal zum Meistertitel geführt.

Mourinho feierte mit dem FC Porto 2004 den Triumph in der Champions League durch ein 3:0 im Finale in der Arena AufSchalke gegen den AS Monaco. Ein Jahr zuvor gewann der portugiesische Erfolgscoach mit Porto in Sevilla auch den UEFA-Cup durch ein 3:2 n.V. gegen Celtic Glasgow. Zudem führte er seinen Klub zur Meisterschaft und zum Pokalsieg.