Bundesliga

Mölders & Co.: Neun Frühstarter in Augsburg

Rekonvaleszenten steigen ins Training ein

Mölders & Co.: Neun Frühstarter in Augsburg

Neue Saison, neues Glück? Augsburgs Sascha Mölders musste in der vergangenen Runde lange verletzt pausieren.

Neue Saison, neues Glück? Augsburgs Sascha Mölders musste in der vergangenen Runde lange verletzt pausieren. imago

Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Innenbandanriss im Sprunggelenk) und Caiuby (Muskelbündelriss) fehlten dem FCA im Saisonendspurt, Jan Moravek (Kreuzbandriss und muskuläre Probleme) verpasste sogar die komplette Spielzeit 2014/15.

Tim Matavz (Bänderriss im Sprunggelenk), Sascha Mölders (Knöcheloperation), Jeong-Ho Hong (Mittelfußprobleme) und Alexander Esswein (Kniescheibenfraktur, Muskelbündelriss) mussten im Laufe der Saison monatelange Pausen einlegen. Nachwuchsmann Raphael Framberger wurde am Meniskus operiert.

Spielersteckbrief Callsen-Bracker
Callsen-Bracker

Callsen-Bracker Jan-Ingwer

Spielersteckbrief Mölders
Mölders

Mölders Sascha

Spielersteckbrief Matavz
Matavz

Matavz Tim

Trainersteckbrief Weinzierl
Weinzierl

Weinzierl Markus

FC Augsburg - Vereinsdaten
FC Augsburg

Gründungsdatum

08.08.1907

Vereinsfarben

Rot-Grün-Weiß

Sie alle steigen nun eine Woche früher ein als die Kollegen und absolvieren ab diesem Montag individuelle Einheiten, um die Basis für eine gute Vorbereitung zu legen.

Ebenfalls bereits in dieser Woche im Training ist Ronny Philp. Hinter dem Rechtsverteidiger liegt ein unbefriedigendes Halbjahr beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Philp kam nur fünfmal zum Einsatz und wurde immer wieder durch Verletzungen gebremst. Nun nimmt er in Augsburg einen neuen Anlauf.

David Bernreuther