Bundesliga

Modeste und 50.000 Fans beim Derby in Köln dabei

Stürmer einsatzbereit

Modeste und 50.000 Fans beim Derby in Köln dabei

Anthony Modeste beim Kölner Training.

Anthony Modeste beim Kölner Training. imago images/Herbert Bucco

Was sich bereits am Dienstag abzeichnete, ist jetzt gewiss: Anthony Modeste wird am Samstag im Derby gegen Borussia Mönchengladbach spielen können. Die Prellung im Hüft-Beckenbereich - schmerzhaftes Andenken an ein rot-würdiges Foul des Mainzers Stefan Bell am vergangenen Sonntag - ist so weit abgeklungen, dass der Franzose am Freitag wieder das volle Programm absolvieren konnte.

Schwäbe habe "sehr gute Leistungen gezeigt"

Ein besonderes Spiel wird es auf jeden Fall für Marvin Schwäbe. Der Torhüter wird wegen der Verletzung on Timo Horn sein erstes Bundesligaspiel überhaupt bestreiten. Für seinen Trainer ist das kein Problem, der als dänischer Meister von Bröndby IF verpflichtete Hesse genießt das volle Vertrauen von Steffen Baumgart: "Es ging vor der Saison darum, mit Timo und Marvin zwei gute Torhüter im Kader zu haben. In den vergangenen Monaten konnte man sehen, dass Timo besser und konstanter geworden ist. Marvin ist der, der dahinter gewartet und gut trainiert hat. Im DFB-Pokal hat er sehr gute Leistungen gezeigt." Dies will er nun in der Liga ebenso tun.

50.000 Fans zugelassen

Für die Partie erteilte das Gesundheitsamt der Start Köln trotz der verheerenden Corona-Lage dem FC die Genehmigung, 50.000 Zuschauer ins Stadion zu lassen. Von 10 bis 13 Uhr besteht für frühe Stadion-Besucher die Möglichkeit, sich unkompliziert gegen das Corona-Virus impfen zu lassen, nur Lichtbildausweis und Impfpass müssen vorgelegt werden. Im Rahmen dieser Aktion appellierten die drei Trainer der Kölner Top-Klubs, Steffen Baumgart, Olaf Janßen (Viktoria Köln) und Alexander Ende (Fortuna Köln), an die Kölner, sich schnellstmöglich impfen zu lassen.

Frank Lußem

Awoniyi neu dabei: Die Rekordtorschützen der 18 Bundesligisten