Major League Soccer Transferticker

16.10. - 15:55
Bestätigt

Salzburg: MLS-Talent Aaronson kommt im Winter

Aaronson, Brenden

Er wurde auch schon als US-Version von Kai Havertz bezeichnet: Zum Jahreswechsel verlässt Mittelfeldspieler Brenden Aaronson MLS-Klub Philadelphia Union und wechselt zum österreichischen Serienmeister RB Salzburg. Bis dahin spielt der noch 19-Jährige noch für Philadelphia die Saison zu Ende. Laut "mlssoccer.com" ist für den Union-Stammspieler eine Ablösesumme von "mehreren Millionen Dollar" fällig. Aaronson ist Philadelphias erster Europa-Verkauf, der Klub partizipiert an weiteren Transfers des offensiv ausgerichteten Spielers, der im Februar 2020 sein Debüt für das US-Nationalteam gab. In Salzburg trifft er auf seinen Landsmann Jesse March, Trainer der Mozartstädter. "Brenden Aaronson gilt als eines der größten Talente der MLS, seine Dynamik und seine Präsenz am Platz sind für einen 19-Jährigen außergewöhnlich", schwärmte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund.

12.10. - 22:30
Bestätigt

Aus Sinsheim in die MLS: Cincinnati holt Kovacevic

Kovacevic, Franko

Franko Kovacevic verlässt die TSG Hoffenheim und wechselt auf Leihbasis bis Saisonende in die Major League Soccer (MLS) zum FC Cincinnati, der darüber hinaus eine Option besitzt, die Leihe um ein weiteres Jahr zu verlängern. Der 21-Jährige kam im Sommer 2019 als Perspektivspieler aus Kroatien nach Sinsheim, konnte sich aber auch aufgrund von Verletzungen nicht wirklich empfehlen. Dennoch weist er eine exzellente Torquote für die TSG auf: sechs Treffer in elf Spielen in der Regionalliga Südwest.

11.10. - 09:09
Bestätigt

Higuain-Brüder nun bei Beckham-Klub Miami vereint

Higuain, Federico

Der US-amerikanische MLS-Klub Inter Miami CF hat Federico Higuain unter Vertrag genommen. Der 35-jährige Mittelfeldspieler kommt für eine Ablöse von 50.000 US-Dollar von D.C. United aus Washington. In seiner seit 2012 andauernden MLS-Karriere absolvierte der Argentinier 217 Ligaspiele, in denen er 60 Tore erzielte und 68 weitere Treffer vorbereitete. Acht Spielzeiten bestritt Higuain im Trikot von Columbus Crew. Mit seinem Einstieg bei Miami spielt er ab sofort mit seinem jüngeren Bruder Gonzalo Higuain zusammen, der nach 14 Jahren in Europa (Real Madrid, Neapel, Juventus, Milan, Chelsea) diesen Sommer in die USA wechselte.

18.09. - 15:06
Bestätigt

"Genau wonach ich gesucht habe": Higuain in die MLS

Higuain, Gonzalo

Seit Donnerstag hatte es Klarheit gegeben: Gonzalo Higuain würde Juventus verlassen. Der italenische Meister hatte die einvernehmliche Vertragsauflösung bestätigt, damit war der Weg in die MLS frei. Und einen Tag später verkündete Inter Miami auch die Verpflichtung des Angreifers, der lange Zeit in Europa gespielt hatte (Real, Napol, Juve, Milan, Chelsea). Bei den Turinern kam "El Pipita" in der letzten Saison 32-mal in der Serie A (acht Tore) und achtmal in der Champions League (zwei Treffer) zum Einsatz. Nun startet für Higuain ein neues Kapitel in Amerika, zu dem er sagt: "Es ist genau das, wonach ich gesucht haben - eine neue Erfahrung, eine neue Liga und eine wunderschöne Stadt."

10.09. - 21:38
In Verhandlung

Higuain löst Vertrag auf - Wechsel nach Miami steht bevor

Higuain, Gonzalo

Gonzalo Higuain steht nach übereinstimmenden Medienberichten aus Italien vor dem Wechsel zu Inter Miami. Der 32-jährige Angreifer löst demnach seinen noch bis 2021 laufenden Kontrakt beim italienischen Serienmeister auf, um in die USA zum von David Beckham gegründeten MLS-Klub zu wechseln. Miami hatte zuvor bereits Blaise Matuidi von Juventus unter Vertrag genommen.

09.09. - 16:23
Bestätigt

US-Talent Cannon wechselt nach Porto

Cannon, Reggie

Reggie Cannon (22) wechselt für 2,5 Millionen Euro vom FC Dallas zu Boavista Porto. Der Rechtsverteidiger gilt in den USA als großes Talent und soll in Europa den nächsten Schritt gehen.

02.09. - 10:19
Im Gespräch

Spielt Higuain mit seinem Bruder in den USA?

Higuain, Gonzalo

Gonzalo Higuain (32) muss Juventus im Sommer verlassen, ein Ziel für den argentinischen Angreifer könnte die Major League Soccer sein. Sowohl Inter Miami als auch DC United wird Interesse nachgesagt, wobei der Hauptstadt-Klub laut "The Athletic" ein Vorgriffsrecht besitzt. In DC würde Higuain neben Julian Gressel auch auf seinen Bruder Federico treffen. Zum letzten Mal hatten beide 2007 für River Plate zusammengespielt.

25.08. - 09:25
Im Gespräch

Will der Beckham-Klub Stuttgarts Badstuber?

Badstuber, Holger

Inter Miami soll an einer Verpflichtung des beim VfB Stuttgart in die Regionalliga-Mannschaft abgeschobenen Holger Badstuber interessiert sein. Das berichtet die "Bild". Zu den Eigentümern des US-Klubs gehört David Beckham. Badstuber war vor einer Woche in die Reserve des VfB degradiert worden und daraufhin nicht mehr mit ins Trainingslager der Profis nach Österreich gereist. Aktuell gilt ein Wechsel des 31-Jährigen aber noch als unwahrscheinlich. Sein gut dotierter Vertrag beim VfB gilt noch bis Ende Juni 2021.

20.08. - 19:55
Bestätigt

Klinsmann heuert bei Los Angeles Galaxy an

Klinsmann, Jonathan

Jonathan Klinsmann wechselt vom FC St. Gallen in die MLS und schließt sich Los Angeles Galaxy an. Dies gab der kalifornische Klub am Donnerstag bekannt. Klinsmann stand die vergangene Saison beim FC St. Gallen unter Vertrag, blieb aber ohne Einsatz. Zuvor spielte der Sohn von Jürgen Klinsmann zwei Jahre für Hertha BSC, bei den Berlinern blieb ihm aber der Durchbruch verwehrt.

21.05. - 22:16
Im Gespräch

Jaap Stam neuer Trainer beim FC Cincinnati

Stam, Jaap

Der ehemalige niederländische National-Verteidiger Jaap Stam hat einen neuen Job. Der 47-Jährige coacht zukünftig den FC Cincinnati wie Generalmanager Gerard Nijkamp am Donnerstag mit. Zuletzt war Stam in der heimischen Eredevise als Trainer von Feyenoord Rotterdam aktiv - warf hier aber nach nur vier Monaten im Oktober 2019 das Handtuch.