3. Liga

Mit vier Stichen genäht: Entwarnung bei Andersen

Mittelfeldspieler von Fortuna Köln muss nur kurz pausieren

Mit vier Stichen genäht: Entwarnung bei Andersen

Behandlung: Kristoffer Andersen verletzte sich früh in der Partie gegen Werder Bremen II.

Behandlung: Kristoffer Andersen verletzte sich früh in der Partie gegen Werder Bremen II. imago

Eine Fleischwunde im Oberschenkel beendete Andersens Einsatz gegen Bremen schon in der Anfangsphase. "Kris hat nach einem Tritt seines Gegenspielers auf den Oberschenkel eine Fleischwunde oberhalb des Kniegelenks davongetragen", erklärte Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung der Fortuna. "Die Wunde wurde anschließend mit vier Stichen im Eduardus Krankenhaus genäht." Andersen wird einige Tagen pausieren müssen, dürfte aber dank der Länderspielpause keine Liga-Begegnung verpassen. Am Sonntag, den 21. November, tritt die Fortuna im Rahmen des 17. Spieltags beim Tabellennachbarn Chemnitzer FC an - Elfter gegen Zwölfter heißt es dann.

Auch drei weitere Akteure könnten zeitnah wieder ein Thema für Trainer Uwe Koschinat werden. Tobias Fink mischt nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich bereits wieder im Mannschaftstraining mit, Michael Kessel (Muskelfaserriss im Oberschenkel) darf nach einem Kontrolltermin im Krankenhaus am Montag wieder Lauftraining absolvieren und soll "fußballspezifisch an das Mannschaftstraining herangeführt werden", wie Osebold in einer Mitteilung des Vereins zitiert wird. Auch bei Ozan Yilmaz stehen nach muskulären Problemen im Gesäß wieder fußballspezifische Übungen auf dem Plan. Wie schnell die Intensität des Programms gesteigert werden kann, bleibt abzuwarten.

bru

Fortuna Köln - Die letzten Spiele
SV Straelen Straelen (A)
0
:
2
SV Bergisch Gladbach 09 Berg. Gladbach (H)
3
:
0
Spielersteckbrief T. Fink
T. Fink

Fink Tobias

Spielersteckbrief Kessel
Kessel

Kessel Michael

Spielersteckbrief Andersen
Andersen

Andersen Kristoffer

Spielersteckbrief O. Yilmaz
O. Yilmaz

Yilmaz Ozan

3. Liga - Topspieler (Mittelfeld) 2015/16
Hallescher FC Bertram Sören
2,69
Hallescher FC Engelhardt Marco
2,82
VfR Aalen Drexler Dominick
2,83