Coppa Italia
Coppa Italia Spielbericht
21:10 - 21. Spielminute

Gelbe Karte (Milan)
Borini
Milan

21:16 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Lazio)
St. Radu
Lazio

22:04 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Calhanoglu
für Locatelli
Milan

22:10 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Luis Alberto
für Felipe Anderson
Lazio

22:18 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Cutrone
für Bonaventura
Milan

22:23 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Nani
für Parolo
Lazio

22:30 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Lulic
für Immobile
Lazio

22:30 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Milan)
Silva
für N. Kalinic
Milan

MIL

LAZ

Coppa Italia

Der Verzweiflung nahe: Hakan Calhanoglu und Ciro Immobile - Coppa Italia, Halbfinale: Nullnummer zwischen der AC Milan und Lazio Rom

Coppa Italia, Halbfinale: Nullnummer zwischen Milan und Lazio

Der Verzweiflung nahe: Calhanoglu und Immobile

Konnte seinen Fehlschuss selbst nicht fassen: Milan-Joker Hakan Calhanoglu.

Konnte seinen Fehlschuss selbst nicht fassen: Milan-Joker Hakan Calhanoglu. Getty Images

In einem interessanten wie spannenden Aufeinandertreffen hatten sich Milan und Lazio Rom erst am vergangenen Wochenende in der Serie A nach Kräften duelliert. Das bessere Ende war dabei den Mailändern beim 2:1 vergönnt gewesen - dank der Torschützen Patrick Cutrone und Giacomo Bonaventura .

Was beide Teams allerdings im Hinspiel des Coppa-Halbfinals - ebenfalls ausgetragen in San Siro - darboten, war von einem ansehnlichen Spiel so weit entfernt wie die bevorstehenden Reisen in der Europa League zwischen Sporting Lissabon und FK Astana (über 7000 Kilometer) : Bis auf ganz wenige Ausnahmen beharkten sich beide Mannschaften in bissigen Zweikämpfen, spielten Fehlpässe am laufenden Band und boten wenig Spektakel. Als interessant galten da schon Aktionen wie die zwischen den beiden italienischen Nationalmannschaftskollegen Leonardo Bonucci und Ciro Immobile, die nach einem Ellenbogentreffer des Milan-Kapitäns ein wenig leidenschaftlicher miteinander diskutierten (6.).

Verzweiflung im Gesicht

Highlights waren letztlich an einer Hand abzuzählen - diese hatten es aber in sich: Lazio-Stürmer Immobile, immerhin mit der Empfehlung von 20 Serie-A-Toren in 19 Einsätzen angereist, traf aus aussichtsreicher Lage nur das Außennetz (20.), während Lucas Leiva einen Kopfball nicht aufs Tor brachte (33.) und erneut Immobile verzweifelte - dieses Mal an einem überragenden Reflex von Mailands 18-jährigen Rückhalt Gianluigi Donnarumma (63.).

Leonardo Bonucci (links) und Ciro Immobile

Das Rückspiel wird die Entscheidung bringen: Dann werden Milan-Kapitän Leonardo Bonucci (links) und Lazio-Ass Ciro Immobile wissen, welcher ihrer Klubs im Coppa-Finale steht. imago

Das Entsetzen stand allerdings auch einmal den Rossoneri ins Gesicht geschrieben - allen voran Hakan Calhanoglu: Der im zweiten Abschnitt eingewechselte Ex-Leverkusener donnerte eine Direktabnahme aus wenigen Metern haarscharf über den Querbalken (75.). Der Türke sank hinterher zu Boden, musste von einem Mitspieler angehoben werden und musste letztlich wie alle Akteure mit dem 0:0 leben.

Eine Tendenz, wer denn von den beiden Vereinen ins Finale der Coppa Italia einziehen wird, ist demnach nicht auszumachen. Die Entscheidung wird aber sicher am 28. Februar fallen - wenn sich beide Klubs dann im römischen Stadio Olimpico wiedersehen werden.

mag