Int. Fußball

Middendorp beendet Zinnbauers Lauf mit den Pirates

Südafrika: Kaizer Chiefs gewinnen mit 1:0

Middendorp beendet Zinnbauers Lauf mit den Pirates

Sieger in Soweto: Ernst Middendorp.

Sieger in Soweto: Ernst Middendorp. getty images

Mit 1:0 gewannen die Kaizer Chiefs gegen die Orlando Pirates, das einzige Tor in diesem Spiel schoss Lebogang Manyama nach einer halben Stunde Spielzeit. Die Chiefs belegen mit 48 Punkten Rang eins und haben nun neun Zähler Vorsprung vor dem Zweiten Orlando. Meister Mamelodi Sundowns hat zwei Spiele in der Hinterhand und kann an die Chiefs noch heranrücken.

Somit konnte der vom früheren Bielefelder Coach Middendorp trainierte Klub am Samstag das 50. Jahr seines Bestehens mit einem Erfolg krönen. Die ungewöhnliche Erfolgsserie von Zinnbauer und seinen Pirates ging damit zu Ende. Zehntausende Fans feierten im ausverkauften Johannesburger FNB-Stadion ihre zwei Klubs, die in Soweto, einem Armenviertel von Johannesburg, Kult-Status haben.

Bereits im Vorfeld des Spiels hatten Soweto und ganz Südafrika dem ungewöhnlichen Derby als "Battle of the Germans" ("Schlacht der Deutschen") entgegengefiebert. Zinnbauer, der in der Spielzeit 2014/15 in 24 Pflichtspielen den damaligen Bundesligisten Hamburger SV betreut hatte und bis Mai 2017 beim FC St. Gallen in der Schweiz tätig war, blieb bisher in den acht Spielen seit seinem Antritt Ende 2019 ungeschlagen.

aho/dpa