Int. Fußball

Middendorp nicht mehr Trainer der Kaizer Chiefs

Südafrikanischer Vizemeister entlässt deutschen Trainer

Middendorp nicht mehr Trainer der Kaizer Chiefs

Ernst Middendorp war seit 2018 Trainer der Kaizer Chiefs. Nun muss er den Verein verlassen.

Ernst Middendorp war seit 2018 Trainer der Kaizer Chiefs. Nun muss er den Verein verlassen. imago images

Mitte August, am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison, hatte der Klub noch die Meisterschaft durch eine Niederlage verspielt. "Das hat uns das Herz gebrochen", sagte Klubchef Kaizer Motaung.

"Wir haben über viele Dinge bezüglich unsere Mannschaft beraten, einschließlich unserer Spielweise, unserer Leistung und unserer Ergebnisse, bevor wir zu der Entscheidung gekommen sind", so Motaung weiter. Die Analyse von Präsident und Klub-Führung habe schließlich zur Trennung von Middendorp geführt.

Middendorp hatte zwischen 1994 und 1998 Arminia Bielefeld trainiert und den Klub von der Regionalliga in die Bundesliga geführt. Für die Kaizer Chiefs war er bereits von 2005 bis 2007 tätig gewesen und 2018 zurückgekehrt. Weitere Stationen waren unter anderem der KFC Uerdingen, der VfL Bochum, der FC Augsburg, Rot-Weiss Essen sowie zahlreiche internationale Klubs wie Anorthosis Famagusta auf Zypern oder Hearts of Oak in Ghana.

dpa/sid/sam