2. Bundesliga

BTSV-Coach Meyer: "Wussten gar nicht mehr, wie sich das anfühlt"

Braunschweig gewinnt 2021 zum ersten Mal

Meyer: "Die Jungs wussten gar nicht mehr, wie sich das anfühlt"

Daniel Meyer konnte mit seiner Braunschweiger Eintracht den ersten Sieg 2021 einfahren.

Daniel Meyer konnte mit seiner Braunschweiger Eintracht den ersten Sieg 2021 einfahren. imago images

Alle drei bisherigen Siege hatte sich die Braunschweiger Eintracht an der heimischen Hamburger Straße geholt, folglich gingen die Löwen hoffnungsvoll in die Begegnung mit dem 1. FC Heidenheim, der in der Auswärtstabelle nur Rang 15 einnimmt.

Dass es am Ende nach zuvor acht sieglosen Pflichtspielen, sieben davon in der Liga (0/3/4) tatsächlich mal wieder einen Dreier zu bejubeln gab, den ersten nach über anderthalb Monaten (beim 2:1 über St. Pauli am 05. Dezember), lag auch an einer erstaunlich stabilen Defensive. Erstaunlich deshalb, weil die Niedersachsen gemeinsam mit Würzburg in der Hinrunde die schlechteste Defensive der Liga stellten (36 Gegentreffer). Doch der stabilisierende Trend war schon in den Wochen zuvor erkennbar: Gegen Düsseldorf (0:0) und Würzburg (0:0) reichte es aber noch nicht zum Sieg, das 2:4 gegen den HSV war dann am vergangenen Samstag wieder ein Rückschlag.

Trainersteckbrief Meyer
Meyer

Meyer Daniel

Es war gut, mal eine entspannte und gelassene Mannschaft unten in der Kabine zu sehen.

Daniel Meyer

Umso erlöster zeigte sich Trainer Daniel Meyer daher auch im Anschluss an die Heidenheim-Partie auf der Pressekonferenz: "Es war gut, mal eine entspannte und gelassene Mannschaft unten in der Kabine zu sehen".

"Wussten schon gar nicht mehr, wie sich das anfühlt"

Durch die drei Zähler ziehen die Niedersachsen für den Moment an Sandhausen und St. Pauli vorbei und stehen mit 17 Punkten über dem Strich, am Mittwoch (Sandhausen) oder Donnerstag (St. Pauli) können die beiden genannten Teams aber noch nachziehen. Meyer freut sich dennoch über die positive Momentaufnahme und in erster Linie für die "Jungs, die schon gar nicht mehr wussten, wie sich das anfühlt", drei Zähler einzufahren.

Viel Zeit zum Durchatmen bleibt allerdings nicht, bereits am Samstag steht das Gastspiel in Kiel an (13 Uhr, LIVE! bei kicker). Dann soll es auch endlich mit dem ersten Auswärtssieg klappen.

dos

Topspeed, Fouls, Paraden: 13 Zweitliga-Topwerte der Hinrunde