Int. Fußball

Lionel Messi spricht über sein Karriereende

Argentinier spricht über sein Karriereende

Messi: "Wenn es Zeit wird, diesen Schritt zu gehen, werde ich ihn gehen"

Auch sein Karriereende rückt näher: Lionel Messi.

Auch sein Karriereende rückt näher: Lionel Messi. IMAGO/Agencia-MexSport

Um es vorwegzunehmen. Messi denkt nicht ans Aufhören, zumindest im Moment nicht. "Ich bin sehr selbstkritisch, ich weiß, wenn ich gut und wenn ich schlecht spiele", sagte Lionel Messi im Podcast "Big Time" des arabischen Fernsehsenders mbc und verriet dabei auch, wann er seine Karriere beenden will. "In dem Moment, wenn ich merke, dass ich nicht mehr performen kann, das Spiel nicht mehr genieße und meinen Mitspielern nicht mehr helfen kann, werde ich aufhören." Messi-Fans können aber durchatmen, denn noch fühlt sich der Argentinier (180 Länderspiele, 106 Tore) fit. "Wenn ich mich gut fühle, dann will ich mich messen, weil es das ist, was ich liebe und was ich kann."

Es wird aber irgendwann der Tag kommen, an dem der achtmalige Ballon-d'Or-Sieger seine Fußballschuhe an den Nagel hängen wird. Angst hat er davor nicht. "Wenn ich das Gefühl bekomme, dass es Zeit wird, diesen Schritt zu gehen, werde ich ihn gehen - ohne an mein Alter zu denken."

Podcast
Podcast
Klopp, Streich - und auch Tuchel! Time to say goodbye!
18:13 Minuten
alle Folgen

An die Zeit danach verschwendet Messi aktuell noch keinen Gedanken, wie er zugibt. "Ich habe nicht darüber nachgedacht, was ich nach meinem Rücktritt machen werde", so der Weltmeister: "Ich will jeden Tag genießen, jeden Moment, ohne an das Leben nach dem Fußball zu denken."

Der argentinische Superstar hatte seine größte Zeit beim FC Barcelona, mit dem er von 2004 bis 2021 unglaubliche Erfolge feierte und wo er zu einem der besten Fußballer aller Zeiten reifte. Über die Zwischenstation Paris St. Germain wechselte "La Pulga" 2023 in die Major League Soccer zu Inter Miami. Sein Meisterstück glückte ihm 2022, als er bei der WM in Katar die Albiceleste zum Titel führte.

drm