Handball

Melsungen vom Pech verfolgt: Auch Maric fehlt monatelang

Bizepssehnenabriss im Wurfarm setzt Kreisläufer außer Gefecht

Melsungen vom Pech verfolgt: Auch Maric fehlt monatelang

Er fällt nun auch noch länger aus: MT-Kreisläufer Marino Maric.

Er fällt nun auch noch länger aus: MT-Kreisläufer Marino Maric. imago

Was war passiert? Maric hat sich bei der Liga-Niederlage am Donnerstag beim TVB Stuttgart (26:30) einen Bizepssehnenabriss im Wurfarm zugezogen. Der kroatische Nationalspieler fällt damit "mindestens drei Monate" aus. Dies ergab eine MRT-Untersuchung.

"Das ist jetzt eine sehr extreme Situation. Durch die erneuten Ausfälle müssen wir intensiv daran arbeiten, uns kurzfristig Unterstützung von extern zu holen. Wir suchen gerade mit Hochdruck", gab Melsungens Geschäftsführer Axel Geerken Einblick in die Überlegungen.

SG Flensburg-Handewitt - Die letzten Spiele
Kielce Kielce (H)
31
:
30
Berlin Berlin (A)
33
:
35
MT Melsungen - Die letzten Spiele
Bjerringbro-Silkeborg Bjerringbro-Silkeborg (H)
24
:
26
Bjerringbro-Silkeborg Bjerringbro-Silkeborg (A)
31
:
27
Handball-Bundesliga - 15. Spieltag
Handball-Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Flensburg SG Flensburg-Handewitt
30
2
Kiel THW Kiel
28
3
Magdeburg SC Magdeburg
26

Seit längerer Zeit müssen die Nordhessen bereits auf die Rückraumspieler Julius Kühn, Timm Schneider und Michael Müller verzichten. Spielmacher Domagoj Pavlovic, der nach seiner schweren Verletzung im Pokal-Viertelfinale beim THW Kiel (19:31) erfolgreich am rechten Sprunggelenk operiert wurde, wird ebenfalls für die nächsten drei Monate nicht zur Verfügung stehen.

Flensburg mehrere Wochen ohne Johannessen

Andernorts plagen auch den amtierenden deutschen Meister aus Flensburg Verletzungssorgen: Wie die SG am Freitag mitteilte, muss Rückraumspieler Göran Sögard Johannessen mehrere Wochen passen. Der norwegische Nationalspieler hatte nach dem 27:25-Sieg in der Champions League gegen den ungarischen Meister Pick Szeged am Mittwoch über Schmerzen in seiner Wurfhand geklagt. Nach weiteren Untersuchungen der medizinischen Abteilung wurde am Donnerstag eine Fraktur des rechten Daumens festgestellt. Eine Operation sei nicht notwendig.

"Das ist ein herber Rückschlag für unser Team. Dieser Ausfall wird nicht einfach für uns zu kompensieren, und die Belastung auf unsere Rückraumspieler wird dadurch nicht geringer", wird SG-Coach Maik Machulla zitiert. Flensburg ist am Sonntag (16 Uhr) im Heimspiel gegen die HSG Wetzlar gefordert.

msc

Musche holt die Krone: Die besten Bundesliga-Torjäger in 2018/19