Amateure

ETB Schwarz-Weiß Essen verpflichtet Yassin Merzagua

Oberliga Niederrhein

Mehr Offensivpower: ETB Schwarz-Weiß Essen verpflichtet Yassin Merzagua

Strahlende Gesichter: Luca Ducree und Yassin Merzagua freuen sich über die Zusammenarbeit.

Strahlende Gesichter: Luca Ducree und Yassin Merzagua freuen sich über die Zusammenarbeit. Verein

Oberliga Niederrhein

Zum Ende der Sommertransferperiode hat der ETB Schwarz-Weiß Essen noch in der Offensive nachgebessert. Yassin Merzagua wechselt vom SV Straelen an den Uhlenkrug. Erst zum Saisonwechsel war der Angreifer an den Niederrhein gewechselt. In der Regionalliga gelang es Merzagua allerdings nicht Fuß zu fassen - keinen Einsatz in den ersten vier Partien - weshalb es ihn nun nach Essen zog. 

Dass Merzagua aber dennoch reichlich Offensivpower mit nach Essen bringt, zeigte der 24-Jährige bereits in der Vorsaison beim Oberligisten Ratingen 04/19, als er in neun Spielen acht Tore für seinen Klub erzielen konnte. Für Merzagua, der in der Jugend von Rot-Weiß Oberhausen ausgebildet wurde, ist der Rückschritt von der Regionalliga in die Oberliga durchaus sinnvoll. "Der SV Straelen und ich haben gemeinsam beschlossen, den Vertrag dort aufzulösen. Ich habe dann einen Anruf von Jürgen Lucas bekommen und im Anschluss sehr gute Gespräche mit dem ETB und Trainer Suat Tokat geführt. Deshalb habe ich mich für den ETB entschieden. Ich hoffe, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden und wir wollen auf jeden Fall so viele Spiele wie möglich gewinnen", erklärt der Offensivmann. 

Und auch der ETB Schwarz-Weiß Essen zeigt sich glücklich über den jüngsten Transfer. "Wir sind sehr erfreut, dass wir uns am letzten Tag der Wechselfrist mit Yassin einigen konnten. Er ist sehr schnell, flexibel im Offensivbereich einsetzbar und konnte auch schon einige Erfahrungen sammeln. An dieser Stelle auch noch mal ein herzliches Dankeschön an den SV Straelen, für die Bereitschaft sich mit dem Spieler und uns zu einigen. Wir sind wirklich froh darüber, nun unseren Kader weitestgehend komplettiert zu haben", freut sich Luca Ducree, der sportliche Leiter der Schwarz-Weißen, darüber, dass der torgefährliche Angreifer mit sofortiger Wirkung zum Uhlenkrug wechselt.

luk

Debüt mit teils erheblicher Verspätung: Diese Oberliga-Neuzugänge greifen 2021/22 an