Int. Fußball

Mehmet Aurelio mit Betis einig

Nationalspieler verlässt die Türkei

Mehmet Aurelio mit Betis einig

Mehmet Aurelio

Jubelt zukünftig in Spanien. Mehmet Aurelio unterschrieb bei Betis Sevilla. dpa

Der defensive Mittelfeldspieler kam am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in Sevilla an und wurde, unter anderem von Sportdirektor Manuel Momparlet, direkt am Flughafen abgeholt. Bereits am Nachmittag, nach der sportärztlichen Untersuchung und einem Treffen mit Präsident Manuel Ruiz Lopera, war der Transfer in trockenen Tüchern. "Ich werde alles für Betis geben", so Mehmet Aurelio. "Ich bin absolut glücklich, hier angekommen zu sein."

Doch erst einmal verabschiedete sich der Mittelfeldstratege wieder in Richtung Rio de Janeiro. Am 24. Juli wird er dann endgültig nach Andalusien übersiedeln. Damit ist seine Zeit in der Türkei vorerst abgelaufen. 2003 war Aurelio von Trabzonspor zu Fenerbahce gewechselt, mit den Blau-Gelben gewann er drei Meistertitel. Seit 2006 ist Mehmet Aurelio türkischer Staatsbürger und spielt für das Team von Fatih Terim. Bei der EM gehörte er zu den Leistungsträgern und stieß mit der Türkei bis ins Halbfinale vor.