Bundesliga

Mbabus ganz genauer Vorlagen-Plan

Wolfsburgs letzter EM-Fahrer ist zurück im Training

Mbabus ganz genauer Vorlagen-Plan

Mindestens sechs Vorlagen als Ziel: Wolfsburgs Kevin Mbabu.

Mindestens sechs Vorlagen als Ziel: Wolfsburgs Kevin Mbabu. imago images/regios24

Aus Wolfsburgs Trainingslager in Bad Waltersdorf berichtet Thomas Hiete

Er hat einfach mal komplett abgeschaltet. Kein Fußball, von den bisherigen Testspielen seines VfL hat Kevin Mbabu nur die Ergebnisse gelesen. Die waren alles andere als gut, einem Sieg stehen drei Niederlagen gegenüber. Deswegen ist es wichtig, dass nun alle beisammen sind.

Test gegen Atletico anvisiert

Die Neuen, die Rückkehrer, der gesamte Kader. "Ich habe nicht so viel verloren", glaubt Mbabu, der ohnehin für seine physischen Qualitäten bekannt ist. Das, was fehlt, "muss ich jetzt aufholen". Seine Hoffnung: Am 31. Juli, beim Test gegen Atletico Madrid, will er wieder dabei sein.

Hinter Mbabu liegen ereignisreiche Wochen. Die Europameisterschaft, der Achtelfinaltriumph über Frankreich, das bittere Elfmeter-Aus gegen Spanien. Dennoch überwiege der Stolz auf das Erreichte. "Es war eine tolle EM für die Schweiz und auch für mich." In Erinnerung bleibt die Flanke des rechten Flügelspielers gegen Frankreich zum 2:3, die Einleitung der famosen Wende gegen den Weltmeister. Mbabu: "Die bisher wichtigste Flanke meiner Karriere."

Die bisher wichtigste Flanke meiner Karriere.

Kevin Mbabu

Erst von Baku verdrängt, dann ein starker Partner

Daran will der 26-Jährige nun in Wolfsburg anknüpfen. Die vergangene Saison begann kompliziert für Mbabu, der zunächst mit einer COVID-19-Infektion aus dem Urlaub zurückgekehrt war, anschließend Verletzungsprobleme hatte, seinen Stammplatz an den starken Neuzugang Ridle Baku verlor. Doch der Schweizer kämpfte sich zurück, Baku rückte auf der rechten Seite eine Position nach vorne, gemeinsam bildeten sie ein Spitzenduo der Liga. "Wir verstehen uns sehr gut, haben gut harmoniert." Mbabus Wunsch: So kann's bleiben.

Mindestens fünf Vorlagen mehr im Plan

Jedoch will er selbst den nächsten Schritt machen in der Entwicklung. Sein offensives Ziel: "Ich will meine Statistiken verbessern und würde gerne mindestens sechs Tore in allen Wettbewerben vorbereiten." Es wäre ein großer Schritt - am Ende der abgelaufenen Spielzeit war lediglich ein Assist notiert.

Die Bundesliga-Trikots für die Saison 2021/22