Int. Fußball

Max Meyer bei Crystal Palace in die U 23 versetzt

Niederlage im ersten Einsatz

Max Meyer bei Crystal Palace in die U 23 versetzt

Spielt in der Premier League keine Rolle: Max Meyer.

Spielt in der Premier League keine Rolle: Max Meyer. imago images

Noch keine einzige Minute durfte Max Meyer in dieser Premier-League-Saison mitwirken, daran wird sich so schnell wohl auch nichts ändern. Am Wochenende musste der Ex-Schalker bei der U 23 von Crystal Palace spielen - und verlor 2:5 beim FC Fulham.

Es ist ein neuer Tiefpunkt einer ohnehin schon schwierigen Beziehung. Nach seinem umstrittenen Schalke-Abschied und einer soliden Debüt-Saison in Südlondon ging es für Meyer schon in der vergangenen Spielzeit rapide bergab. Sein letzter Erstliga-Kurzeinsatz datiert vom 12. Juli (0:2 bei Aston Villa).

Am Ende der Saison läuft Meyers Vertrag bei Palace aus. Kaum vorstellbar, dass der 25-Jährige noch eine Zukunft bei den Eagles hat.

mkr

Havertz, Thiago und Co.: Die wichtigsten Premier-League-Einkäufe