Bundesliga

Mainz 05: Jean-Philippe Mateta wechselt zu Crystal Palace

Von Mainz nach London

Mateta-Wechsel offiziell: "Ich werde es den Fans zeigen"

Verlässt Mainz nach zweieinhalb Jahren: Jean-Philippe Mateta.

Verlässt Mainz nach zweieinhalb Jahren: Jean-Philippe Mateta. imago images

Schon vor dem 0:2 gegen Wolfsburg am Dienstagabend hatte Bo Svensson, der neue 05-Trainer, bestätigt, dass sich Jean-Philippe Mateta zur Stunde beim Medizincheck in Südlondon befand. Anderthalb Tage später ist der Wechsel des Stürmers zu Crystal Palace perfekt.

Wie beide Vereine am Donnerstagmorgen bekanntgaben, schließt sich Mateta zunächst auf Leihbasis für anderthalb Jahre dem Premier-League-Klub an. Anschließend besitzt Palace, derzeit 13., eine Kaufoption.

Spielersteckbrief Mateta
Mateta

Mateta Jean-Philippe

1. FSV Mainz 05 - Vereinsdaten
1. FSV Mainz 05

Gründungsdatum

16.03.1905

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Crystal Palace - Vereinsdaten
Crystal Palace

Gründungsdatum

10.09.1905

"Ich bin sehr glücklich", wird Mateta auf der Webseite der Eagles zitiert. "In der Premier League zu spielen, war mein Traum, seit ich ein Kind war. Jetzt kann ich hier spielen und ich werde den Fans von Crystal Palace zeigen, was ich kann."

Im Sommer 2018 hatte Mainz den heute 23-Jährigen für acht Millionen Euro aus Lyon verpflichtet. In 71 Pflichtspielen für die Rheinhessen brachte es Mateta auf 27 Tore und fünf Vorlagen. "Wir haben uns, unter Abwägung aller Aspekte, gemeinsam für diesen Schritt entschieden und wünschen ihm für seine Zeit in England alles Gute", erklärt FSV-Sportdirektor Martin Schmidt.

mkr

Alle Bundesliga-Wintertransfers 2020/21