Europa League

Matchball im Madrigal - Gladbach auf der Suche

Borussen können heute weiterziehen - Villarreal ohne dos Santos

Matchball im Madrigal - Gladbach auf der Suche

Ein besonderes Spiel für ihn: Alvaro Dominguez kann sich heute in seiner spanischen Heimat präsentieren.

Ein besonderes Spiel für ihn: Alvaro Dominguez kann sich heute in seiner spanischen Heimat präsentieren. imago

Neben Stranzl (nach einer Überdehnung im Oberschenkel) und Kramer (Rückenbeschwerden) ist auch Fabian Johnson (muskuläre Probleme) nicht mit auf die iberische Halbinsel geflogen. Die drei sollen sich in der Heimat für das Spitzenspiel am Sonntag in Wolfsburg fit machen. Die tabellarische Lage ist eindeutig: Mit einem Sieg würde sich Gladbach Platz eins in der Gruppe A sichern und ein Zitterfinale zum Abschluss gegen den FC Zürich umgehen.

"Wir haben unseren ersten Matchball, also wollen wir ihn auch gleich nutzen", sagt Torhüter Yann Sommer. Mittelfeldmann Granit Xhaka gibt ebenfalls einen Dreier und damit die Qualifikation "für die K.-o.-Phase" als großes Ziel aus. Zuletzt hat die Borussia zweimal in Folge verloren (0:1 in Dortmund, 1:3 gegen Frankfurt) und dabei nicht an zuvor gezeigte Leistungen anknüpfen können. Vor allem die Stabilität in der Defensive ließ zu wünschen übrig.

Spielersteckbrief G. dos Santos
G. dos Santos

dos Santos Giovani

Spielersteckbrief Alvaro Dominguez
Alvaro Dominguez

Dominguez Soto Alvaro

Europa League - Gruppenphase, 5. Spieltag
Europa League - Tabelle - Gruppe A
Pl. Verein Punkte
1
Gladbach Bor. Mönchengladbach
9
2
Villarreal FC Villarreal
8
3
FC Zürich FC Zürich
7

Villarreal - eine "technisch starke Mannschaft" (Xhaka) - wird somit zum Härtetest. "Wir müssen wieder dahin kommen, dass wir sehr gut verteidigen. So wie wir es in den ersten Spielen gemacht haben", sagt Sommer.

Entweder du spielst in Spanien oder bei einem der ganz großen Klubs.

Alvaro Dominguez

Im Blickpunkt wird auch Innenverteidiger Alvaro Dominguez stehen, und zwar nicht nur wegen der jüngst wackligen Defensive. Der 25-Jährige, der nach zwei Länderspieleinsätzen für Spanien beim Neuaufbau bislang keine Berücksichtigung fand, kann sich in der Heimat präsentieren. Im kicker-Interview der Woche (Donnerstagausgabe) unterstrich der Iberer, dass es in Mönchengladbach "sehr schwer" sei, einen Platz in der "Selección" zu ergattern. "Entweder du spielst in Spanien oder bei einem der ganz großen Klubs. Da sprechen wir von Bayern, Manchester oder anderen." Dennoch sei die Chance "sehr, sehr groß", dass er in Gladbach bleibe. "Ich fühle mich total wohl und wir spielen im Europapokal", so Dominguez.

Die Konter sollen wieder sitzen

Abwehr stabilisieren, Konterstärke wiederbeleben: Mit diesem Plan geht die Borussia ins Spiel am Abend im Madrigal. Dass Lucien Favre die vier Offensivkräfte aus dem Frankfurt-Spiel - Max Kruse, Raffael, Patrick Herrmann und André Hahn - bringen wird, ist unwahrscheinlich. Es darf wieder mit dem "Euro-Sturm" in Person von Thorgan Hazard, Ibrahima Traoré und wohl auch Branimir Hrgota gerechnet werden. Zusammen schoss das Trio im Europacup bereits zehn Tore.

Villarreal: Dos Santos fehlt verletzt

Auch der Gegner will Gruppenerster werden, wie Verteidiger Gabriel Paulista erklärte und hinzufügte: "Das wird eines der wichtigsten Spiele der Saison, die Borussia ist sehr gut - aber wir haben gute Chancen zu gewinnen."

Nach einem Zwischentief mit Niederlagen gegen Sevilla, Valencia und Zürich sowie einem Remis gegen Espanyol gab es für den Achten der Liga zuletzt wieder einen Dreier gegen Getafe (2:1). Torwart Sergio Asenjo: "Dieser Sieg vertreibt die Gespenster, wir hatten zuletzt Angst vor den Schlussminuten." Die Problemzone bei den "Submarinos": die Offensiv-Abteilung. Torjäger Giovani dos Santos fehlt verletzt, in der Liga ist Verteidiger Mario mit drei Treffern Torjäger Nummer eins (zusammen mit Luciano Vietto und Uche).

"Ich will in die Champions League" - Lesen Sie das komplette Interview mit Alvaro Dominguez in der aktuellen Ausgabe des kicker .

kon